Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Carlsfeld zur blauen Stunde

Carlsfeld zur blauen Stunde

423 5

Rainer Steger


Pro Mitglied, Hof

Carlsfeld zur blauen Stunde

An einem Abend im August 2012 warten die beiden sächsischen Schmalspurlokomotiven der Gattung IV K mit den Betriebsnummern 99 606 und 99 608 am Empfangsgebäude von Carlsfeld auf den nächsten Einsatz.

Kommentare 5

  • Ernst August Pfaue 31. August 2014, 21:12

    Hallo Rainer,

    vielen Dank für die ausführliche Antwort. So ähnlich hatte ich es auch verstanden, dass eben gar keine
    - längere - Strecke an dieser Stelle vorhanden ist, was aber mit Deiner Aussage kollidierte, die Loks würden auf ihren Einsatz warten. Du meintest also "irgendwann einmal in der Zukunft". Ganz aussichtslos ist die Sache vielleicht nicht, immerhin wurde vor einiger Zeit ja diese Strecke, die nach Tschechien hinüberführt, wieder in Betrieb genommen. Nun ja, mal abwarten, ich hoffe das Beste für die Loks.

    Gruß
    Ernst August.
  • Rainer Steger 31. August 2014, 12:55

    Hallo Ernst-August, Carlsfeld war der Endpunkt der ältesten und längsten Schmalspurstrecke Sachsens, die in Wilkau-Haßlau begann. Nach der Wende wurden folgende Bereiche wieder aufgebaut: Schönheide-Mitte bis Stützengrün-Neulehn, Bahnhofsbereich mit Rollwagenverladung in Schönheide-Süd, das früher Wiltzschhaus genannt wurde und der Bahnhofsbereich Carlsfeld mit vorbildlich restauriertem Lokschuppen. Durch ein riesiges Touristenprojekt wollte man die Strecke von Carlsfeld bis Wiltzschhaus, sowie von Wiltzschhaus bis Schönheide-Mitte wieder aufbauen. Die beteiligten Kommunen haben sich leider im Jahre 2013 von dem Projekt zurückgezogen. Es bleibt zu hoffen, dass zumindest von Carlsfeld bis Wiltzschaus wieder einmal eine Strecke befahrbar wird. Die Anbindung bis Schönheide-Mitte bleibt für mich durch den Neubau einer riesigen Stahlbrücke Utopie.
    Gruß Rainer
  • Ernst August Pfaue 31. August 2014, 3:31

    Ein sehr gelungenes Bild, auch durch die Nadelbäume im Hintergrund, die dem Ganzen eine spezielle Atmosphäre verleihen. Habe gleich nachgesehen, wie die Bahn fährt, ohne aus den Informationen wirklich schlau zu werden.

    Gruß
    Ernst August
  • BR 45 27. August 2014, 11:15

    Eine phantastische Aufnahme zur "BlauenStunde" im feinsten Licht!
    Herrlich die Silhouetten der Nadelbäume im HG - Klasse!
    Eine ähnliche blaue Stunde erlebte ich 2012 im Bw Halle/P
    Bw Halle/P 13.7.-15.7.2012 -3
    Bw Halle/P 13.7.-15.7.2012 -3
    BR 45
    Grüsse Andy
  • Jan-Henrik Sellin 26. August 2014, 18:22

    Eine überzeugende Nachtaufnahme!
    Viele Grüße, Jan

Informationen

Sektion
Ordner Schönheide
Views 423
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DSC-HX100V
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 4
Brennweite 9.6 mm
ISO 100