Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Caltha palustris - Sumpfdotterblume im Alpinum

Caltha palustris - Sumpfdotterblume im Alpinum

543 17

Velten Feurich


World Mitglied, Dohna

Caltha palustris - Sumpfdotterblume im Alpinum

Sie sitzt noch eng am Boden gedrückt da , hat aber die ersten Blüten schon mal vorsichtig geöffnet. Aufnahme von gestern, wo der gesamte Schnee wieder weggetaut war.
Aus Samen selber angezogen, die ich in Oberbayern gesammelt habe ist es meine einzige Caltha.
Als eurosibirische-nordamerikanische Pflanze , die in Mooren und auf nassen sumpfigen, torfigen Wiesen in 400-2400 m ziemlich häufig vorkommt, wird sie wegen verschiedener toxischer Stoffe vom Vieh gemieden.

Exifs:
Canon EOS 350 D
28-135 IS
1/30
ISO 400
f.25.0 (Wegen der Tiefenschärfe)
135 mm
Verschlußpriorität
frei Hand

ISO 400 damit bei der kleinen Blende, die Verschlußzeit nicht zu kurz wird, da ich keine Zeit für ein Stativ hatte. Diese Einstellungen, wenn es nicht gar so dunkel ist scheinen zu funktionieren , um die Tiefenschärfe nicht nur auf den vorderen Blüten zu haben.

Kommentare 17

  • Marianne Schön 22. März 2008, 23:37

    Eine wahre Pracht.... Leider ist bei uns alles zugedeckt.
    NG Marianne
  • Peter Gerlach.. 22. März 2008, 21:05

    Ein sehr schönes gelungenes Foto.
    Die Farben und Schärfe ist toll.
    LG Peter
  • Douglore Rabe 22. März 2008, 19:36

    Wunderschön.
    LG Douglore
  • Kalmia 22. März 2008, 17:45

    Ein klasse Foto! Hast scheinbar eine ruhige Hand - klasse Schärfe bei 1/30 - Kompliment!!!
    LG, Karin
  • Alfred Moegen 22. März 2008, 16:58

    irgendwie bist Du schon zu beneiden um Deinen/Euren
    herrlichen Blumengarten ( um die Arbeit natürlich nicht)
    Gottseidank läßt Du uns durch Deine grandiosen
    Bilder an der Schönheit etwas teilhaben.
    Ein frohes besinnliches Osterfest zu Euch
    LG Alfred
  • Werner Bartsch 22. März 2008, 16:57

    schöne caltha p. überall gleich scharf. das ist dir hervorragend gelungen !
    lg. werner
  • Martina Bie. 22. März 2008, 16:47

    Velten, ich bin vor ner guten Stunde aus dem Schnee gekommen - bis zu 30 cm haben wir hier schon auf 650 m Höhe liegen. Da haste kein Blümchen gesehen! :-)))).
    Und Sumpfdotterblumen gibts eh nur bei dir :-))).
    LG Martina
  • Danielli Giovanni 22. März 2008, 16:37

    Herrliches Bild! Tröstet mich; wir versinken im Schnee! lg Giovanni
  • Wolfgang P94 22. März 2008, 16:24

    Sieht sehr schön aus, vor allem gefällt mir hier, wie die Blüten von den noch vom Tauwasser nassen Steinen umgeben sind!
    LG
    Wolfgang
  • Wolfgang Föst 22. März 2008, 14:57

    ein traum von aufnahme, bin immer wieder begeister was bei dir so wächst. die textliche abrundung ist ja bei dir schon fast selbstverständlich. toll.
    vg wolfgang
  • Karla Riedmiller 22. März 2008, 13:41

    Fantastische Aufnahme... und dazu noch ohne Stativ!!!
    BRAVO!!!
    lG karla
  • Regine Schulz 22. März 2008, 11:30

    Ist ja unglaublich! Ja, 2008 ist alles möglich, wie Deine saubere Aufnahme belegt!!!
    Wünsche Dir und Deinen Lieben ein erholsames und schönes Osterfest!!!
    LG Regine
  • Ilse Bartels 22. März 2008, 10:53

    Oh je, dann muss ich bei uns mal schauen ob sie schon blühen.
    Habe einige am Teich stehen, bin mal gespannt. Deine Aufnahme sieht reizend aus und ist gelungen.

    LG.ILse
  • Beate Und Edmund Salomon 22. März 2008, 8:34

    Sehr schön wie die gerade so aufblüht und nicht überstrahlt, was bei den glänzenden Blüten schon beim geringsten bischen Sonne der Fall ist. Bei uns, wo gleich hinter dem Haus riesige Flächen sind, ist fast noch kein gelb zu sehen und im Moment ist eh alles weiß.
    Gruß von Beate und Edmund
  • just a moment 22. März 2008, 7:52

    Eine sehr gute Aufnahme, da kann der Frühling doch einfach nicht mehr weit sein... die Natur lässt sich auch von der Kälte nur wenig beeindrucken und bringt Farbe in unser Leben!
    LG Petra