Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
626 8

B. Walker


World Mitglied, Berlin

"Caah-caah-caah"

Sie essen wohl fast alles, was auf den Tisch kommt.
Wie auf dem angehängten Bild zu sehen, halten sie auch schon mal eine Aas-Mahlzeit zusammen mit den Truthahngeiern.
Amerikanerkrähe - American Crow (Corvus brachyrhynchos)
Krähen und Raben zählen zu den Vögeln mit der größten Intelligenz.
_________

Myakka River State Park, Florida
16. März 2010/16:49, Nikon D 90/Objektiv AF-S VR NIKKOR/ED 70-300mm 1/4.5-5.6G, frei Hand, 250mm, F/5,6, 1/1000, ISO 400, Ausschnitt

Aas-Mahlzeit
Aas-Mahlzeit
B. Walker

Kommentare 8

  • Willy Brüchle 19. März 2010, 11:56

    Schön, dass das Gefieder glänzt. Oft sieht man nur unstrukturiertes Schwarz. MfG, w.b.
  • Marina Luise 19. März 2010, 8:25

    Bei uns rollen sie das 'R' - Krrrahhh"! ;)
    Tolles Rabenportrait!
  • B. Walker 19. März 2010, 4:09

    Ist mir bisher nicht aufgefallen, dass ich den Neuweltgeiern hier zu Unrecht so wenig Beachtung geschenkt habe. Aber Du hast Recht, Jens. Doch an Bildern fehlt es nicht. Und ich will das auch sofort mit zweien zu korrigieren versuchen. Eines, vom November letzten Jahres, steckte ja noch im verborgenen Ordner; das zweite Bild ist von vorgestern. Werde demnächst nach weiteren Fotos im Archiv suchen. Da gibt es auch sehenswerte Flugbilder.
    LG Bernhard
    Einen angenehmen Duft...
    Einen angenehmen Duft...
    B. Walker
    Alles blickt in eine Richtung
    Alles blickt in eine Richtung
    B. Walker
  • Jens Both 19. März 2010, 3:00

    Hallo Bernhard,
    Du schreibst: "Krähen und Raben zählen zu den Vögeln mit der größten Intelligenz". Das mag möglicherweise auch richtig sein, aber wenn sie zusammen mit den Geiern dasselbe Aas fressen, sind nicht auch die Geier möglicherweise genau so intelligent? Mir ist aufgefallen, dass Du von den Truthahn- und Rabengeiern nur wenige Aufnahmen in die Fotocommunity stellst, obwohl sie den Himmel hier deutlich beherrschen. Ihre Flugkünste konnte ich während der kühleren, windigen Zeit hier deutlich beobachten. Sei reiten auf den Windböen wie Surfer auf den Wellen. Aber die Aasfresser haben eben keinen guten Ruf.
    LG
    Jens
  • Lichtspielereien 18. März 2010, 23:45

    Sieht für mich aus, wie unsere Rabenkrähe.
    Tolles Foto.
    LG
    verena
  • Andreas E.S. 18. März 2010, 21:24

    Prima mal wieder > wie eigentlich immer< diese amerikanische Krähe erwischt. Wie Wulf auch schreibt: Endlich ist in Amerika mal etwas kleiner als in Europa. Man sieht deutlich die Unterschiede. VG Andreas
  • Wulf von Graefe 18. März 2010, 19:36

    Außer ein schönes Bild "sowieso" ist das in dieser Haltung auch sehr schöner Vergleich zu unseren Rabenkrähen, die doch nicht sosehr großschnäbliger sondern "großkopferter" sind! ;-)
    Und wo "da drüben" doch sonst alles eher größer ist, ist eine merklich "zartere" Krähe auch interessant zu sehen!
    lg Wulf
  • Joachim Kretschmer 18. März 2010, 19:23

    . . da hast Du aber einen schönen schlanken *Kerl* erwischt . . . heute war bei uns der 1. Tag mit mehr als 8 ° C . . . freu . . . Viele Grüße, Joachim.