Burgruine Leonrod - urplötzlich steht man davor -

Burgruine Leonrod - urplötzlich steht man davor -

2.249 3

Thomas Göttfert


kostenloses Benutzerkonto, Dietenhofen

Burgruine Leonrod - urplötzlich steht man davor -

Am kleinen vorgelagerten Turm am Fuß des Burghügels führt ein enger und dunkler Hohlweg steil hinauf. Plötzlich steht man vor der südlichen Burgmauer. Hier ist alles sehr dicht verwachsen und die Wege um die Burg sind äußerst schmal.

Zur geschichtlichen Information werde ich euch ab den nächsten beiden Bildern einladen.

Kommentare 3

  • H.E.M 21. Juli 2008, 14:39

    Eine tolle Perspektive hast Du Dir ausgesucht. Sehr harmonisch ist auch das abgelichtete Farbspektrum. Sieht Klasse aus, Thomas.
    Gruß Hardy
  • Thomas Göttfert 21. Juli 2008, 11:14

    Danke Horst, freut mich sehr das es Dir vom Bild her zusagt. War sehr schattig dort und ziemlich schwer es zu fotografgieren. Hier sind die mir zur Verfügung stehenden 18 mm fast schon zu lang.
    Auf dem Hohlweg knie ich da bei der Aufnahme. Der Titel ist tatsächlich irreführend. Hast Du voll recht. Werde mir einen anderen einfallen lassen.
    An den beiden Bildern bisher habe ich nichts nachbearbeitet. In RAW aufgenommen und nicht weiter an den Reglern gespielt. Ich neig da ja immer zur Übertreibung. :))

    Habe versucht, die Serie auch in S/W zu probieren. Habe mich aber nun durchgehend für Farbe entschieden. Ich denke das ist anschaulicher.
    Die nächsten beiden beziehen sich dann auf den westlichen Burggraben (hat noch Wasser) und auf den Haupteingang.
    Da folgt dann auch die Historische Geschichte dieser interessanten Anlage.

    Komm doch einfach mal mit Horst. :)

  • Horst-W. 21. Juli 2008, 11:01

    Interessant! Ich will da schon so lange mal hin...irgendwie schaff ichs nie...
    Gefällt mir gut! Sehr schöne Pespektive! Aber der Titel ist eigentlich irreführend, vom Hohlweg selbst ist ja nichts zu sehen.
    LG Horst