Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
160 16

Urs (Viktor)


Pro Mitglied, Europa (obwohl in der Schweiz wohnhaft)

Burglind ...

Künstlerisch bearbeitete Zerstörung im Garten

Kommentare 16

  • Arnold. Meyer 7. Januar 2018, 17:24

    welch ein Graus.
    vg Arnold
  • Doris Wepfer 6. Januar 2018, 15:52

    Wir mussten auch lange aufräumen als wir von Gaschurn zurück kehrten. Aber sind froh dass wir gut nach Hause gekommen sind und auf den Strassen uns nichts passiert ist. Obwohl es recht unheimlich war und wir an umgekippte Lastwagen, Bäumen vorbeifuhren. Ja.. die Kraft der Natur lässt uns manchmal ganz schön klein zurück. LG Doris
  • Doris-L- 5. Januar 2018, 22:17

    Das war dann ja ein sicherlich schreckhafter
    Augenblick,was dieser Sturm dort angerichtet hat.
    LG Doris
  • Kerstin Kühn 5. Januar 2018, 9:12

    da wird der Zerstörung noch was positives abgerungen ;-)
    zum Glück nicht mehr passiert ?!
  • Gisela Aul 4. Januar 2018, 17:33

    Du machst aus dem Unglück noch ein Kunstwerk,unterstreicht die Dramatik der Burglind
    lg. Gisela
  • RENARAM 4. Januar 2018, 9:01

    Bei uns zum Glück nicht sehr viel passiert, alles etwas milder ausgefallen , ist hier am Schiedersee sowieso immer so LG Renate
  • dor.maX 4. Januar 2018, 8:22

    Hört sich vielleicht ein bisschen zynisch an, aber ein guter Fotograf kann auch daraus noch etwas Schönes produzieren, wie man sieht. Ich finde es ein außergewöhnlich gutes Bild und "fürchte", dass das u. a. möglicherweise auch an dem von mir eigentlich ungeliebten Filter liegt ....
    LG Doris
    • Urs (Viktor) 4. Januar 2018, 20:36

      Ganz tief in deinem Unterbewussten liebst du den Filter vielleicht :-)
    • nature and MoRe 13. Januar 2018, 15:11

      Doris drückt genau das aus, was ich auch sagen wollte. Naja, jedenfalls fast. Bei meinem Kommentar müsste ich dann eigentlich nur den letzten Satz umschreiben, der dann ungefähr so klingen würde: Ich nehme an, dass Du diese hervorragende Bildwirkung mit unserem Lieblingsfilter "Fraktalius" erzielt hast!? ;-)))
      Daher diesmal mein Kommentar an dieser Stelle!
      Wir hatten Glück. Bei uns hat Burglind zwar auch gewütet, und ich war morgens mit meinem kleinen Auto unterwegs, das es ganz schön durchgeschüttelt hat (musste aufpassen, dass ich auf meiner Straßenseite blieb ...). In der Umgebung hat es einige Dachziegeln heruntergeholt, aber bei uns blieb (diesmal) alles heil!
      Liebe Grüße
      und Glückwunsch zum gelungenen Bild!
      Monika :-)
  • dorographie 3. Januar 2018, 20:27

    auch das kann Burglind...leider...zum Glück warst du nicht darunter!
    Liebe Grüsse, Doro
  • MO(H)NIKAS Blütenträume 3. Januar 2018, 20:25

    ohje, nicht gut. ich habe noch keine schäden entdeckt. aber leider wurden nicht alle verschont. tut mir leid für euch. viel kraft fürs aufräumen.
    glg monika
  • ...c.s... 3. Januar 2018, 20:02

    Da kommt ja ordentlich Aufräumarbeit auf Dich zu ,
    aber vielleicht auch ein Nacherbild ;-)
    Gruß Claudia
    • Urs (Viktor) 3. Januar 2018, 20:48

      Gerne liefere ich das Nachherbild nach, das wird aber wohl noch eine Weile dauern, bis der Gärtner Zeit hat :-)
  • Manfred Ruck 3. Januar 2018, 19:42

    Ja Viktor ,
    dass ist die Natur und auch der Klimawandel macht sich bemerkbar , mal sehen was noch alles auf uns zukommt in diesem Jahr und du hast die Burglind und was sie verursacht schön im Bild festgehalten , wenigstens einen kleinen Teil davon ,

    Grüße dich ,
  • Ernestine Gugler 3. Januar 2018, 19:42

    Oh je, die Dame scheint wirklich bei Euch mehr zu wüten....:(
    aber die BEA ist sehr stimmig!
  • Stefan Schwetje 3. Januar 2018, 19:38

    Dein Garten ??
    Wenn ja dann :-(
    Ja, was da momentan draussen abgeht ist alles andere als schön :-(
    LG Stefan