Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
301 2

Buntes

Die zwei Weißenfelser Seen „Laghi di Fusine“ unter der Nordwand des 2677 m hohen Mangart. Die Bergwelt der Julischen Alpen rund um die Weißenfelser Seen ist ein beliebtes Ziel für Bergsteiger und Trekker. Der obere See hat eine variable Fläche von 9 ha, der untere eine künstlich konstant gehaltene von 13,5 ha. Vom oberen See, einem Grundwassersee mit artesischen Quellen, besteht eine unterirdische Verbindung zum unteren See. Der unmittelbare Bereich um beide Seen sowie ebendiese sind als 45 ha großer Naturpark „Parco naturale dei Laghi di Fusine“ landschaftlich geschützt.
Wikipedia

Kommentare 2

Informationen

Sektion
Ordner Natur
Klicks 301
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-420
Objektiv Olympus Zuiko Digital ED 14-42mm F3.5-5.6
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 14.0 mm
ISO 100