Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
750 17

Olaf Craasmann


Free Mitglied, Hamburg

BSR von Unten

Diese wunderschöne Gruppe von Buchenschleimrüblingen ist uns noch vor die Linse gekommen, bevor die blöden Waldmistkäfer sie unter die Erde bringen konnten. Die sind im Kottenforst echt eine Plage. Unterwegs mit Uli Esch im Kottenforst am 20.09.09.

out of the box:

BSR von Unten out of the box
BSR von Unten out of the box
Olaf Craasmann


Mich stört etwas das Bildrauschen und die geringe Zeichnung auf den Lamellen.

Kommentare 17

  • Helga a.m.H. 22. Dezember 2009, 21:27

    Wunderschön wie sie sich dem Licht entgegenzustrecken scheinen und Blick auf die schönen Lamellen bieten.

    Lg und ein schönes und frohes Weihnachtsfest für Dich und alle die Dir im Herzen nahe stehen!
    HElga
  • Dieter Craasmann 23. September 2009, 12:44

    Klasse Olaf,
    die Entschärfung des Hintergrundes war genau richtig.
    So sehen sie sehr schön aus, wie sie in das Bild
    hineinragen.
    Viele Grüsse
    Dieter
  • Olaf Craasmann 23. September 2009, 8:43

    @Hartmut, Du darfst auch mosern, nicht nur der Frank :-))) Beim HG gibt es aus dieser Perspektive halt nur einen Kompromiss, entwerder Blendenförmige Reflexe oder stark Weichzeichnen. Man kann leider nicht alles Perfekt machen, aber sich trefflich drüber ärgern :-)))))
  • Robert Hatheier 22. September 2009, 22:08

    BSR... tja, möchte ich auch einmal finden. Schleiche seit einiger Zeit um alle Buchen herum... nichts!
    Du bist ein Glückspilz und ein guter Fotograf obendrein...
    Ausgesprochen gutes Bild!
    Lg Robert
  • Patrik Brunner 22. September 2009, 21:59

    Eine definitiv etwas andere BSR Aufnahme... es stimmt, die Farben sind intensiv und 'überdecken' die Transparenz ein wenig... ich find's aber ok, man muss ja diese Teile auch nicht immer 'genau gleich' zeigen...Vielleicht aber hätte ich im Hintergrund die Kontraste noch etwas dezimiert... müsste aber zuerst mal versucht werden...
    Zur gewählten Perspektive muss man glaub ich nix sagen, die ist definitiv und undiskutabel gut... ;-))
    Also mir gefällt's.
    Gruss Patrik
  • Hartmut Bethke 22. September 2009, 20:48

    Schön warme Farben hier. Das sieht man bei diesem Motiv eher selten. Das Grüppchen ist absolut fotogen. Sie überhaupt so zu finden wäre für mich ein Glücksfall. Du hast sie perfekt gestaltet, wobei ich sie auch gerne von links unten nach rechts oben gesehen hätte :-) Schärfe und Licht finde ich auch gut gelungen, wobei etwas mehr Brillianz auch schön gewesen wäre. Der HG ist arg weichgezeichnet. Jetzt hab' ich aber wahrscheinlich wieder zuviel rumgemeckert, ohne ausreichend mein Wohlgefallen über dieses wunderbare BSR-Bild zu betonen :-) Ich denke, dass ich das bei Dir darf ???
    LG Hartmut

  • Frank Moser 22. September 2009, 18:14

    @Olaf: Gott sei Dank - Du sprichst noch mit mir!:-)


    Gruß Frank.
  • Olaf Craasmann 22. September 2009, 17:19

    @Frank, iwo, du moserst ja so das man damit gut umgehen kann :-) Ich werde gleich mal etwas an der Sättigung spielen, mal sehen was dabei rauskommt. Die warmen Farben entsprechen für mein empfinden dem Standort, die Pilze waren noch nicht voll ausgewachsen so das die Transparenz noch nicht so zum tragen kam.

    Gruß Olaf
  • Frank Moser 22. September 2009, 16:58

    Den Namen find ich eigentlich gut - besser als die Abkürzung - die klingt irgendwie kalt, rational, wie irgendwas Bürokratisches! :-)
    Es streiten sich 2 Seelen in meiner Brust beim Betrachten Deines Bildes:
    Bildaufbau/Auschnitt; Schärfe und Perspektive sind einwandfrei. Das Rauschen stört mich eigentlich nicht
    so. Hier würde ich nicht rummosern.
    Weniger gut gefallen mir (das können Andere ganz anders sehen!) das etwas kräftige Grün - es steht farblich recht gleichwertig gegen die Pilze, außerdem sind die Pilze m.E. etwas warmfarbig. Die Transparenz, die - für mich zumindest - den Reiz dieser Pilze ausmacht, wird hier nicht so deutlich, vielleicht ist die Aufhellung schon etwsas kräftig (Du siehst: So unterschiedlich können die Meinungen zum gleichen Detail sein!). Auch die Farbe des Holzes ist etwas kräftig. Hintergrund und Holz sind farblich eigentlich die bildwirksameren Bildteile als die Pilze.
    Genug gemosert. Womöglich redest Du nicht mit mir, wenn wir uns sehen! :-)

    Gruß Frank.


  • Olaf Craasmann 22. September 2009, 13:57

    @Heinrich, ja, mache haben lustige Namen, meine Favoriten für den komischsten Pilznamen sind ja die milden und die herben Zwergknäuelinge *g Abgesehen natürlich vom Phallus Impudicus...
  • Heinrich v. Schimmer 22. September 2009, 13:39

    Der Name Buchenschleimrüblinge... * kringel *

    Gutes Bild.
  • Olaf Craasmann 22. September 2009, 13:08

    @Andreas, es ist schon etwas aufgehellt, ich bin aber nur bedingt ein Fan davon, ich mag keine Leuchtpilze ;-)
    @Alle, ich finde die Aufnahme von Manfred unterscheidet sich sehr stark von meiner, und da ich sie nicht kannte (oder mich nicht mehr dran erinnerte) habe ich mich daran auch nicht orientiert, noch will ich mich damit messen. Was ich aber überhaupt nicht mag sind die Blendenförmigen Refelxe, wie man sieht. ;-)

    Gruß Olaf
  • Wiebke Q-F 22. September 2009, 12:12

    Das ewige Rauschproblem Ist jedoch nicht so schlimm. Manfred hatte bei seinem Sternchen BSR-Foto das Glück, die Sonne in richtigen Winkel zu den Pilzen zu haben. und seine Pilzgruppe wuchs auf einem am Boden liegenden dicken Buchenstamm, sodass er nicht hoch in den Baum fotografieren musste. Das soll Manfreds Foto bei weitem nicht schmälern, jedoch deine Arbeit mit seiner Schwierigkeit würdigen.
    Was meinem Geschmack nicht entspricht, ist die Trauerrahmung um deine BSR.
    LG wiebke
  • Morgain Le Fey 22. September 2009, 11:05

    Die Bearbeitung ist gut gelungen, wenn man das mit dem Original vergleicht. Bei solch schwierigen Aufnahmesituationen (Gegenlicht) darf man keine Wunderdinge von unseren digitalen Knipsen erwarten. Da rauscht es immer etwas in den dunkleren Bereichen und wo wenig sichtbare Kontraste sind, kann man auch keine Details erwarten. Natürlich hättest Du mit Aufhellung von unten per Reflektor da gegensteuern können...

    Gruß Andreas
  • Gerdchen Sch. 22. September 2009, 8:51

    BSR ;-)
    korrekt ist BBSR
    gute Idee ihren schäbbigen Namen so zu kaschieren.
    Perspektive ist super ansonsten fehlt die Brillianz des berühmten Vorbilds
    Lange gesucht...
    Lange gesucht...
    Manfred Bartels

    LG Gerd