Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
brrrrrrrrrrrrr! Diese Kälte !!!!!!!!!!

brrrrrrrrrrrrr! Diese Kälte !!!!!!!!!!

363 28

Walter Brants


Pro Mitglied, Dörnach

brrrrrrrrrrrrr! Diese Kälte !!!!!!!!!!

Dieses Amselmännchen vor meinem Fenster hat sich aufgeplustert
und damit Luft in sein Federkleid hereingelassen, die sich erwärmt
und es so vor dem Erfrieren schützt. (Ich füttere regelmäßig)

Kommentare 28

  • .LOUISA . 24. Februar 2012, 21:19

    ein Traumbild
    LOU
  • K.-H.Schulz 14. Februar 2012, 11:16

    Keine Angst,es wird wärmer.
    DasWetter wird sich bald ändern . leider muß man auch mit Glätte und Matsch rechnen
    Gute Aufnahme
    LG:karl-heinz
  • Sibille L. 9. Februar 2012, 11:00

    Man sieht es ihr an, daß sie friert.
    Sehr schön hast Du die Amsel fotografiert.
    Wir haben auch Futterstellen im Garten eingerichtet und es ist immer wieder schön, wenn die Vögel kommen, um sich ihr Futter abzuholen.
    LG Sibille
  • Cécile Fischer 8. Februar 2012, 22:12

    Was für eine beeindruckende Aufnahme.
    Die Vögel sind im Moment wirklich arm. Ich füttere auch immer, trotzdem frieren die Vögel auch bei uns.
    Liebe Grüsse,
    Cécile
  • pts 8. Februar 2012, 11:24

    Ja, dick und fett sieht er aufgeplustert aus,
    den Hals eingezogen, damit so wenig wie möglich
    Kälte ihn erreichen kann. Selbst seine Beinchen sind unter dem warmen Federkleid. Jetzt hilft als weitere
    Unterstützung nur Deine permanente Futterzugabe
    und er wird es bis zum kommenden Frühjahr aushalten.
    Wartet er dort auf seine Körner ?
    Tschüssing Walter,
    peter
  • Klaus-Rüdiger Schmidt 8. Februar 2012, 9:38

    für Ihn nichts ungewöhnliches
    Menschen sind da anders
    schöner "Schuss" ist Dir da gelungen
    VG Klaus
  • Klaus Boldt 8. Februar 2012, 8:11

    bei dem anblick kann man ja fast schon mitleid bekommen und eine wärmflasche raus reichen, toll ins bild gestellt

    lg klaus
  • Robert Nöltner 8. Februar 2012, 6:55

    Sehr schönes Tierportrait. Man sieht dem kleinen Kerl an, dass er friert. Gut, dass du ihn fütterst
    LG Robby
  • Herta-Wien 8. Februar 2012, 5:13

    Herrlich hast Du dieses *Wollknäuel* abgelichtet Walter,
    sie finden bei diesen Schnee wenig Futter,
    schön das Du sie fütterst
    Einen lieben Gruß
    von der Insel
    Herta
  • Norbert REN 7. Februar 2012, 22:54

    Die haben es schwer, ich hebe denen immer Falläpfel auf, aber die sind so knüppelhart gefroren, dass sei von den Amseln nicht mehr aufgepickt werden können.
    Nun machen sie in Futterhaus Hausbesetzung und jagen die Spatzen weg. :-)
    LG. Norbert
  • gre. 7. Februar 2012, 22:51

    energiesparend aufgeplustert -- ja, sie haben es zur zeit schwer.
    obwohl ich regelmäßig füttere, meine ich es werden weniger............
    lg gre.
  • Andreas Bothe 7. Februar 2012, 22:26

    Sehr schön erwischt!

    Andreas
  • Gabi F. 7. Februar 2012, 21:20

    bei mir sitzen sie auch so im Garten - dick augeplustert und hungrig an der Futterstelle.
    lg. Gabi
  • roka 7. Februar 2012, 19:28

    er scheint wirklich zu friren, für einen Schnappschuss eine tolle Quali.
    LG roka
  • Josef Kainz 7. Februar 2012, 19:27

    Sie müssen kleine Überlebenskünstler sein sonst würden sie die Kälte nicht überstehen,gute Aufnahme
    vg josef

Informationen

Sektion
Views 363
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera PENTAX K-r
Objektiv Sigma DL Zoom 75-300mm F4-5.6 or Sigma 70-300mm F4-5.6 Macro
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 300.0 mm
ISO 400