Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

520 6

James Armano


kostenloses Benutzerkonto, Rijnsburg

Kommentare 6

  • Angelika El. 14. Mai 2007, 0:32

    Das sieht ja schlimm aus - wie gut, dass er im Zoo lebt, da wird er nun sicher dementsprechend gefüttert werden. Ein tolles Photo und ein bedauernswertes Model....
    LG!
    Angelika

    PS: Ein befreundeter Tierarzt hat mich aufgeklärt, dass er ja doch ganz gut Futtern kann und es sich nicht um den zum Fressen notwenidgen Teil handelt... - :-))
  • Carsten CCGG Gabbert 29. April 2007, 11:06

    oh jähhh wer hat dem denn das horn abgesägt?? aber hast ihn trotz alle dem gut getroffen !!!

    lg carsten
  • Carolina J. 23. April 2007, 13:20

    Oje, das sieht ja richtig "weh" aus, der Ärmste!!!
    Ein sehr ausdrucksstarkes Bild ist dir da gelungen!
    LG Caro
  • Karin Jacobsen 23. April 2007, 1:32

    Super Schärfe und Farbenpracht, der Blick des Vogels spricht Bände,
    LG, Karin
  • Tamashy 23. April 2007, 1:06

    leidscharfes foto
    & selbstverstümmelung in gefangenschaft

    traurig
  • Sonja Haase 23. April 2007, 0:21

    Oh nein, der ARME! Viele Grüße, Sonja.