Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Brauner Waldvogel - nix mit Pilzen

Brauner Waldvogel - nix mit Pilzen

678 10

Doris Kühle


Pro Mitglied, Altenberge

Brauner Waldvogel - nix mit Pilzen

Eigentlich wollte ich im Venner Moor nach Pilzen Ausschau halten
Und was ist - nix ist - bis aufn angefressenen gelben Täubling
Das Moor ist sowas von knochentrocken - das es nur knackt im Unterholz
und der Boden fühlt sich an wie ein dickes Polster - das bei jedem Schritt um cm einsinkt
dem See fehlt mindesten 1m Wasser - die Nebenkanäle sind ausgetrocknet
Es wird Zeit de wuchernden Birken zu dezimieren - sonst ist das Moor bald kein Moor mehr

Aufm Rückweg hab ich dann den Waldvogel eingefangen
war recht windig

Lumix FZ50 + Kenko Acromat+3 - freihand

******************************************************************************
"Wäre es nicht eine gute Idee,
in einer FOTOcommunity auch einmal über Fotografie zu sprechen,
statt nur Nettigkeiten auszutauschen
***oder nur Worte zum Motiv zu hinterlassen***? "
Diesen Hinweis übernehm ich gern ( ***ergänzt***) von Morgain Le Fey
Muss ja nun nicht ständig sein - aber öfter schon ;-)

Danke fürs An S E H E N und evtl. Anmerkung - Kritik willkommen

Kommentare 10

  • Doris Kühle 9. Juli 2011, 10:34

    Karsten
    viel rauschen?
    hast den Browser auf 200% ?
    ich seh da nicht viel rauschen
    aber was die alte FZ50 Kankheit angeht - hast recht :-(
    das nervt manchmal arg
  • ex- Coach 9. Juli 2011, 10:31

    ...für Pilze scheint es bei euch wirklich zu trocken zu sein...vielleicht gibt es ja noch den ersehnten Regen...der Bildaufbau ist gut, rauscht aber trotz des grellen Lichts sehr, ist doch nur ISO 200...wohl die alte FZ 50 Krankheit...

    LG Karsten
  • Annedore Schreiber 7. Juli 2011, 20:47

    Beim Fotografieren von Lebewesen kommt es oft auf Schnelligkeit an. Meines Erachtens hast Du den Falter sehr gut erwischt. Die Perspektive wirkt leicht verzerrt, aber das macht nichts...
    LG Annedore
  • Burkhard Wysekal 7. Juli 2011, 9:59

    Alles klar...:-).
    LG, Burkhard
  • Doris Kühle 7. Juli 2011, 8:46

    Lieber Burkhard
    gebrannt hat das Amtsvenn bei Gronau - das ist ein anderes ;-)
    Mit Pilzen ist hier allerdings rundrum nix

    Beim Falter ist das schon richtig so - ich wollte sein Gesicht drauf haben. Wenn die Fressen- sind ihre Flügel eh geschlossen
    ansonsten erwischt man die eher nicht

    Aber zufrieden bin ich mit der Aufnahme noch lange nicht ;-)
  • Burkhard Wysekal 7. Juli 2011, 0:09

    Schade um euer schönes Venner Moor, erst halb abgebrannt und jetzt kurz vorm Austrockenen.......
    Da wird das erstmal nichts mit Pilzen.
    Dein Falter ist in diese Position nur schwer zu packen.
    Halb verdeckt und im schrägen Anschnitt.
    Ich will das mal so sagen.....jeder hat so seine Vorstellungem wie der Flattermann im fertigen Bild erscheinen soll. Ich wär wohl so lange durch den Graben gematscht, bis ich ihn von der Seite oder von oben mit geöffneten Flügeln erwischt häte. Das hört sich leichter an als getan.....ich habe genug Lehrgeld bezahlt.....und manchmal gar kein Bild zu stande gebracht...:-)).
    LG, Burkhard
  • Doris Kühle 6. Juli 2011, 21:55

    Annette
    das mit dem Schnitt hab ich ausprobiert
    dann ist aber die Futterpflanze zu dominant
    Was die Freistellung mit dem Acromaten angeht:
    Die Brennessel war zu nah dran
    ich habe quasi nach unten in einen Graben fotografiert
    keine Chance
  • Annette Ralla 6. Juli 2011, 21:34

    Schön, dass Du wenigstens diesen Falter vorgefunden hast, Deine Ausführungen zum Moor klingen ja nicht gerade vielversprechend, besonders auch mit den Wasserständen.
    Das Bild finde ich nicht schlecht, jedoch für den Einsatz eines Achromaten hätte ich weniger Hintergrund vermutet.
    Den Schnitt hätte ich etwas anders vorgenommen: von re. oben enger und nach links mehr.
    LG Annette
  • Frank ZimmermannBB 6. Juli 2011, 14:13

    Ein paar Pfifferlinge hatte ich schon vor 2 Wochen! Aber dein F alter ist doch viel schöner! :-)))
    Beste Grüße
    Frank
  • Anne Rudolph 6. Juli 2011, 14:10

    erstens kommt es anders und zweitens als man denkt
    Gefällt mir auch besser als ein Pilz:-)))) Freihand und dann doch scharf, neidisch guck
    lg anne

Informationen

Sektion
Ordner Insekten
Views 678
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FZ50
Objektiv ---
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 24.9 mm
ISO 200