Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Braker Telegrafenturm

Braker Telegrafenturm

554 13

Mario Tietjen


Basic Mitglied, Hamburg

Braker Telegrafenturm

Heute befindet sich im innern des Telegrafen ein Schiffahrtsmuseum.
Aufgenommen mit Pentax 67 mit 45mm/4 WW F11 und 1/250s Belichtungszeit auf Fuji Velvia 100.

6x7 Mittelformat- Diascan

Kommentare 13

  • Klaus Oppermann 10. Oktober 2004, 22:36

    Dann aber los :-)
    Ist übrigens meine eigene Seite, jedenfalls ein Bruchstück davon :-)
  • Mario Tietjen 10. Oktober 2004, 20:51

    @Horst- also mit den Kontrasten möchte ich bei dem Bild nichts ändern- denn genauso habe ich es in Erinnerung mit den Farben.- man darf nicht vergessen das die Sonne noch recht tief stand an dem Morgen.
    Die Schieflage die wir meinten hing mit dem WW- Objektiv zusammen- quasi ein Mißverständnis was wir während eines Telefonates hatten.
    Vielen Dank ;-))

    @Klaus- freut mich das es Dir gefällt- und vielen Dank für den Link. Das Museum ist wirklich klasse- früher war ich oft drinne- jetzt schon mehrere Male nicht mehr.

    Gruß
    Mario
  • Klaus Oppermann 10. Oktober 2004, 10:51

    Übrigens lohnt sich unbedingt auch ein Besuch des Museums, auch des anderen Gebäudes in der Innenstadt :-))
    http://www.klabauti.de/museum/haus.htm
  • Horst Heesmann 9. Oktober 2004, 21:05

    ..das sind Farben..klasse....
    eine Husche heller oder den Kontrast ein wenig verringern?
    ...ich denke die Schieflage die Ihr ansprecht
    hängt mit der Landschaft und dem Mauervorsprung
    mit Gittereinfassung zusammen...
    LG Horst
  • Mario Tietjen 7. Oktober 2004, 22:47

    @Jörg- vielen Dank! nene Toristenoutfit brauch ich bei mir zu hause nicht *grins*. Vielleicht nehme ich ihn nochmal in größer auf- mal sehen...
    Alter Telegraf
    Alter Telegraf
    Mario Tietjen

    @Thomas- thx ;-))
    @Suse- vielen Dank, das freut mich sehr. Du hattest es schon mal angesprochen mit den Verwandten.
    Wäre auf jeden Fall doch spannend mal zu sehen ob es nicht noch jemanden gibt der vielleicht eine Ahnung hat.
    @Maren- die war bestimmt auch bei Dir die Sonne- ist ja schon ne Woche her wo das Bild entstanden ist.
    Dir auch ein Dankeschön ;-))
    @Rafael- Danke- freut mich.
    @Andreas- Vielen Dank ;-))
    @Thomas- thx
    @Peter- wie besprochen, die Backsteindetails sind 'kaputt' auf irgend eine Art und Weise.
    Die Waage war nur in der Waagerechten und nicht Vertikal- klar wenn beides in Waage gewesen hätte der Turm parallel sein müssen- stimmt schon.
    thx man

    Gruß
    Mario
  • Peter SchayolGhul 7. Oktober 2004, 20:42

    hai,
    ich bin auf das Original gespannt! Das Schräge kann ich mir doch nicht erklären, wenn die Wasserwaage ok war :o)
    Sonst sehen die roten Backsteine ein wenig nach Moiré aus, kann aber auch wie Du vermutest durch die Verkleinerung kommen, Farben schön


    gruß peter
  • T K 7. Oktober 2004, 16:28

    schließe mich den anderen an:
    tolle Farben
    schön präsentiert
    gruß
    thomas
  • Andreas Dumschat 7. Oktober 2004, 15:42

    Sieht klasse aus, starke Farben.
    LG Andreas
  • Rafael Mucha 7. Oktober 2004, 14:02

    Schöne Farben, gut belichtet.
  • Maren Rickmann 7. Oktober 2004, 13:22

    Wie??? Sonne über Brake, die so tolle Farben mit sich bringt? Warum war die nicht bei mir,....die liebe Sonne!!? ;-)
    LG Maren
  • Suse Rebehn 7. Oktober 2004, 8:11

    Schönes Bild mit Superfarben, Mario. Irgendwie verbinden mich verwandtschaftliche Beziehungen mit diesem Turm, wenn ich jünger wäre, würde ich noch mal nachforschen. Dir ganz liebe Grüße von Suse.
  • Thomas Meenken 7. Oktober 2004, 1:32

    Jo - die Farben find ich auch super!
    VG Thomas
  • Jörg Flathmann 6. Oktober 2004, 23:51

    Hi Mario,

    bist doch hoffentlich nicht mit Touristen-Outfit unterwegs gewesen? *g*
    Die Farben find ich genial.
    Bischen größer hätt ich es gern.

    Jörg

Informationen

Sektion
Klicks 554
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz