Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Botanischer Garten

Botanischer Garten

2.339 19

Ingrid Benabbas


World Mitglied, Berlin

Botanischer Garten

...in Berlin.

*** mit ROT/Cyan Brille anschauen ***

Die mit SPM montierte Anaglyphe zeigte ziemlich starke Geister an den Dächern im Himmelbereich. Die fertige Ana also noch mal in PS geladen und dort mithilfe der Gradiationskurven die Fehler weitgehend beseitigt. Beim Abspeichern auf FC Format kriselten nun diese Problemzonen, was ich dann aber mit dem Weichzeichner noch ganz gut in den Griff bekam - glaube ich jedenfalls.
PS: Gerade das Bild auf dem Monitor (acer) auf der Arbeit gesehen. Unglaublich, die Tuerme sind hier fast doppelt, zu Hause am kalibrierten iMac keinerlei Geister.

Kommentare 19

  • Silke Haaf 19. Januar 2010, 23:50

    Danke, Michael!
  • Michael K0ch 19. Januar 2010, 18:43

    Silke, der SPM in der aktuellen Version 4.13 bindet beim Speichern kein Farbprofil in die Dateien ein noch interpretiert er beim Laden vorhandene Farbprofile.

    Gruß, Michael
  • Silke Haaf 17. Januar 2010, 19:42

    Dateien, die ich im SPM bearbeitet und abgespeichert habe, weisen meist gar kein Farbprofil auf...jedenfalls, wenn ich sie in PS aufrufe und dann abspeichern möchte ist weder bei RGB noch sRGB ein Häkchen...???
    Ich habe in PS für die Fotos in der FC immer sRGB eingestellt und setze dann ein Häkchen auf sRGB, so dass die Dateien aus dem SPM ein Farbprofil zugewiesen bekommen.
    Michael, weist Du etwas darüber, ob die Dateien im SPM ein Farbprofil bekommen?
    Meine .jpg Dateien aus den Canon-Gespannen haben nämlich eigentlich sRGB.
    Gruß von Silke
    P.s.: Ingrid, mit den Anaglyphen ist es aber leider so, dass es systemabhängig ist, wie sie gesehen werden. Außerdem ist die Frage, wie die Bildschirme kalibriert sind. Da gibt es eine große Bandbreite.
  • Ralf Fackiner 16. Januar 2010, 16:21

    @Michael: Danke für den sehr informativen Hinweis sagt Ralf. Damit hoffe ich nun Photoshop Elements umstellen und zur Bearbeitung verwenden zu können.
  • Ingrid Benabbas 16. Januar 2010, 10:07

    @Michael
    DANKE !!!
    Das lag dann also an der nachträglichen bea in PS. Der Farbraum bei SPM ist dann wohl automatisch sRGB, aber das kann ich ja noch rausfinden.
    LG Ingrid
  • Michael K0ch 16. Januar 2010, 9:54

    Ingrid, die Anaglyphe wurde von PhotoShop im AdobeRGB-Farbraum gespeichert, denn es ist ein AdobeRGB-ICC-Farbprofil in der JPEG-Datei enthalten. Die meisten Internetbrowser ignorieren dieses Farbprofil und verwenden den sRGB-Farbraum und stellen die Farben daher falsch dar, was zu den Geistern führt.

    In den PhotoShop-Optionen gibt es Einstellungsmöglichkeiten, welcher Farbraum beim Speichern verwendet werden soll, da musst Du sRGB einstellen.

    Gruß, Michael
  • Ingrid Benabbas 16. Januar 2010, 7:12

    re@alle
    Irgendwie finde ich das jetzt ganz schön deprimierend. Das würde ja jetzt heißen, dass es bei den meisten meiner Anaglyphen auf anderen Monitoren geistert, obwohl bei mir alles astrein ist... Ich glaube, ich bleibe dann erstmal beim Kreuzblick, schade.
    LG Ingrid
  • Silke Haaf 15. Januar 2010, 21:30

    Bei mit geistern die Türme leider auch stark (Röhre und PC), aber das Motiv ist sehr schön!!
    Grüne Blätter sind in Zeiten von Dauerschnee eine echte Erholung und ein Besuch im Botanischen Garten ist im Frühjahr auch unbedingt dran.
    Gruß von Silke
  • Michael K0ch 15. Januar 2010, 18:08

    Dass die Vergeisterung so unterschiedlich zwischen mac und pc ist kommt vermutlich vom eingebetteten Farbprofil. Bei mir sind die Geister auch stark.

    Gruß, Michael
  • Werner Stoeckel 15. Januar 2010, 16:59

    @Ingrid
    ... und den "Showdown" zwischen R.F. und P.H.W. können wir schon überhaupt nicht nachvollziehen!
  • Werner Stoeckel 15. Januar 2010, 16:52

    @javagotchi
    danke für den Tipp, fusion läuft aber nicht unter 10.4, und ich habe keinen wirklichen Anlass für ein System-Upgrade.
    Grüße - Werner
  • Ingrid Benabbas 15. Januar 2010, 16:51

    Danke für die interessanten Infos.

    @Werner Stoeckel / javagotchi
    Ja, SPM hat leider immer noch keine MAC-Version :-( Arbeite deshalb mit Bootcamp:
    "Dank Apples Bootcamp-Technologie lässt sich ein Intel-Mac auch als vollwertiger Windows-PC unter XP oder Vista betreiben."
    Nur ist das leider wg. des An- und Ausschaltens sehr zeitaufwendig. Vmware ging auch gut, hatte mal die Testversion.
    Besorgte mir letztes Jahr "Parallels Desktop 3.0 für MAC, leider ist diese Version nicht mehr mit 10.5.8 kompatibel - falls jemand von Euch Interesse hat, würde ich es gerne abgeben, verstaubt hier nur im Schrank ;-)
    Da haben wir mac-user so unsere Problemchen, dafür sehen wir aber "geistfreier" :-)
    LG Ingrid
  • Ralf Fackiner 15. Januar 2010, 14:24

    Ein sehr gelungenes Stereo!
    Nur habe ich bei mir (zur Information) die gleichen von Dir bereits festgestellten Doppeltürme und andere großflächige, aber schwache Farbabstimmungsprobleme.
    Samsung T240 und kalibriertes Windowssystem.

    Kopiere ich Deine Anagylphe auf demselben System in Photoshop Elements, sehe ich ein optimal abgestimmtes Bild!
    Grüße von Ralf
  • Werner Stoeckel 15. Januar 2010, 11:01

    Schöne Tiefe (und Höhe ;-)
    Geister (am Apple-Monitor) kaum auszumachen, deine Bearbeitung ist aber auch tricky! Auch wieder mal ein gelungenes Beispiel für ein Gespann, seufz!
    Ich lese in einem fc-Beitrag, dass du auch am Mac arbeitest. SPM benutzt du verm. aber am PC oder Mac mit Intel-Proz., mir ist keine Mac-Version bekannt, wenngleich schon öfter angekündigt. Ich benutze Anabuilder, habe aber keine Vergleichsmöglichkeit.
    Fränkische Grüße - Werner
  • Ingrid Benabbas 15. Januar 2010, 10:12

    re
    PS: Gerade das Bild auf dem Monitor (acer) auf der Arbeit gesehen. Unglaublich, die Tuerme sind hier fast doppelt, zu Hause am kalibrierten iMac keinerlei Geister.