Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.491 10

94 2105


Free Mitglied, Leipzig

Bosnien im Nebel

So konnte man den letzten Tag meiner Bosnienreise anfangs betiteln. Als wir morgens vom Hotel nach Doboj losfuhren, war durch den Nebel die Sichtweite auf unter 50m begrenzt.
Darüber war natürlich keiner begeistert, so konnte man gute Fotos abschreiben.
In Doboj angekommen fiel die Entscheidung: Statt der geplanten Abfahrt 7:45 Uhr ging es jetzt eine Stunde später los, in der Hoffnung der Nebel lichtet sich etwas. Unsere gewünschte Fahrplanänderung fand auch keine Kritik beim anwesenden Personal, es wurde zu dieser Zeit bei der ZRS gestreikt.
Gegen 8:45 Uhr ging es dann los, wir hatten den Gbs am Zugende bestiegen und auch der Nebel lichtete sich.
Der erste Fotohalt an der Felsenwand hinter der Ausfahrt des Bf. Doboj haben wir schon hinter uns und weit war es zum zweiten Halt nicht. Dieser galt dem Flussbogen der Spreca. Diesen Flussbogen überwindet die Strecke über zwei Brücken und einen Tunnel in der Mitte.
Aber wie man auf dem Bild gut sieht, ist der Umweltschutz in Bosnien noch nicht weit fortgeschritten, verschmutzte Flüsse gehören (leider) in dieser Region zum Alltag.
------------------------------------------------------------------------------------------------
33-248 kommt gerade aus dem Tunnel und überquert die zweite Brücke.
Durch den Nebel ist das schon eine fast unheimliche Szenerie. Vor allem wenn man sich bewusst macht das die 33er während des Bosnienkrieges wieder zu Streckeneinsätzen kamen, da man den Dieselkraftstoff vermeintlich besser für das Militär nutzen könnte. Ein sehr grotesker Vorgang, das ca. 50 Jahre nach Ende des 2. Weltkrieges Kriegsloks wieder für ihren ursprünglichen Zweck genutzt wurden.
Dadurch war unser Charterzug doch in gewisser Hinsicht authentisch.
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Trotzdem sollte der Tag noch sehr schön werden und der Himmel war Wolkenlos. Wenn gewünscht, kann ich davon natürlich auch eine Aufnahme zeigen. ;)

Kommentare 10

Informationen

Sektion
Klicks 1.491
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D3000
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-105mm f/3.5-5.6G ED
Blende 5
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 40.0 mm
ISO 200