Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Boppard mal anders

Boppard mal anders

814 12

Roman Verlohner


Pro Mitglied, Rülzheim

Boppard mal anders

Die Ausfahrt der Hunsrückbahn hat man hier schon oft gesehen.

Deshalb hatte ich mal eine etwas andere Perspektive gewählt.

Leider war das Wetter heute schlechter als gemeldet. Von wegen der Nebel würde sich verziehen.

07.10.2010

Kommentare 12

  • Hardy1962 8. Oktober 2010, 15:23

    Klasse Aufnahme mit klasse Bildaufbau

    LG
    Gerhard
  • Joachim Wisckow 8. Oktober 2010, 13:27

    Eine sehr schöne Aufnahme,klasse!

    Gefällt mir sehr!!
    LG Joachim
  • Bickel Paul 8. Oktober 2010, 5:16

    Ja die haben auch nicht immer recht mit der Prognose, aber ist doch gut geworden mit der roten Lok mitten im Grünen. Fein sieht man die Steignung.
    Gruss paul
  • Roman Verlohner 7. Oktober 2010, 21:40

    @ Markus:
    War leider nur eine kleine ;-(
  • markus.barth 7. Oktober 2010, 21:35

    Wenn Du schon die große Schere dabei hattest, hättest Du auch gleich noch den häßlichen Storren vor der Kirche stutzen können. ;-)
    Starke Aufnahme, kommt auch von der Seite hervorragend.
  • Roman Verlohner 7. Oktober 2010, 21:14

    Nur Mut Klaus!
  • Klaus-H. Zimmermann 7. Oktober 2010, 21:02

    Mal eine interessante neue Perspektive, die andere ist ja schon sehr oft gezeigt worden.
    Ich trau mich schon gar nicht mehr, mein Bild zu zeigen.
    Wie kann man so einer Lok nur LED-Leuchten verpassen?
    Gruß Klaus
  • Thomas Reitzel 7. Oktober 2010, 19:40

    Aha, das Projekt! Gut geworden, vielleicht gerade wegen des Hochnebels, der auch hier meistens die Oberhand behielt...
    VG Tom
  • Roman Verlohner 7. Oktober 2010, 19:07

    Ja Werner, man darf nie die Astschere vergessen!
    Der Himmel hatte sowie so gar keine Zeichnung. Wäre nur grau geworden. Drumm hab ich den etwas engerer Auschnitt gewählt.
  • Werner ES 7. Oktober 2010, 19:03

    Ah...he he...die Szene kenne ich doch!? :o)
    Bist Du schon wieder da gewesen? Ich dachte erst es wäre von unser gemeinsamen Fototour gewesen. Aber damals standen Dir ja noch zuviele Zweige im Weg. Oder?
    Kurzum finde ich es eine tolle Perspektive. Vielleicht hätte ich die Kamera aber ein wenig nach oben geschwenkt um noch ein bissel mehr vom Hintergrund und ein bissel weniger von den Gleisen drauf zu bekommen. Was meinst Du?
    Herzliche Grüßle aus WAT!
    Wernersen
  • Hartmut Sabathy 7. Oktober 2010, 18:53

    eine wirklich tolle Perspektive, schaut sehr gut aus, grüße Hartmut
  • Jens Naber (3) 7. Oktober 2010, 18:05

    So wie Dir heute, erging es mir in den Sommerferien bei jeder zweiten Tour.
    Wolkenlos wurde gemeldet und vor Ort wurde es immer wieder ein Wolkenkrimi oder es zog komplett zu...

    Schön, dass Du mal eine neue Perspektive ausprobiert hast, weniger schön, dass man der 412 LED-Lampen verpasst hat.

    Ich finde die Aufnahme oben ehrlich gesagt etwas zu knapp, ansonsten kommt es nicht schlecht.

    Grüße, Jens