Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
6.148 12

Boomtown

Manavgat lebt und wächst durch den in unmittelbarer Nachbarschaft boomenden Massentourismus der türkischen Riviera. Selbst touristisch nicht sonderlich interessant, beherbergt die Stadt all diejenigen, die Tag für Tag in den Riesenhotels am Meer ihren Dienst am Tourismus tun.

Kommentare 12

  • Starcad 8. Januar 2019, 22:14

    Der Boom liegt aber schon ein paar Jahre zurück, oder? Bonjour tristesse, und ja, mich erinnert es auch an den von mir so geliebten italienischen Neorealismus, wie Ralph auch schon bemerkt. Prima.
    LG Marc
  • SabineC 3. Januar 2019, 11:06

    Vorstadttristesse
  • schnah-ni 17. Dezember 2018, 19:04

    sehr gut, ein bild mit viel eigenwilliger lebensweltatmosphäre.
    silvana
  • Frank Keller 16. Dezember 2018, 21:06

    Sehr dokumentarisch.

    LG von Frank
  • Ralph Kettler 16. Dezember 2018, 18:27

    Im Stil des ital. Neorealismus. Cooool.
  • Frederick Mann 16. Dezember 2018, 11:50

    a place some call home
  • Photomann Der 15. Dezember 2018, 17:54

    feines Bild
    nostalgisch anmutend
    und doch hoch modern
  • ShivaK 15. Dezember 2018, 16:19

    allein Leica M2 zu lesen ist schon ein Vergnügen ... und das leicht triste Motiv zu sehen ist dann das zweite Vergnügen. Der rechte Rand ist zwar sehr speziell (gerade die Lampe ohne Mast) ... aber warum nicht ... so ausgeprägt, wie er ist, scheint er so gewollt zu sein ... dann ist es auch gut so.
    • Peter Schwindt 15. Dezember 2018, 17:29

      Danke, Martina. Wollte gerade schreiben, dass ich einfach nur zu faul war, die Lampe wegzumachen. Aber je länger ich drauf schaue, desto mehr macht sie vielleicht doch Sinn: 2 x Lampe, 2 x Auto, 2 x Radfahrer...oder so...
    • ShivaK 15. Dezember 2018, 22:40

      sie macht auch Sinn, weil sonst die obere Hälfte des Bildes zu leer wäre, aber mit Mast wäre sie natürlich auch schön gewesen ;-))) ... links im Bild tanzt ja jetzt nicht so der Bär, als dass man da nicht etwas hätte von hergeben können ;-)
  • Claudy B. 15. Dezember 2018, 15:38

    eine rechte Siedlungsidylle, die du hier zeigst...aber man kennt solche Gegenden -
    sie ähneln sich überall auf der Welt!
    Zumindest haben Kinder hier ausreichend Platz zum *Herumgurken*... trist ist es trotzdem..;-)
    Gutes Bild!
    • Peter Schwindt 15. Dezember 2018, 17:36

      Danke Claudia. Ja, es war schon recht trostlos und ich musste daran denken, dass der Wohlstand dieser Region und besonders dieser Stadt so sehr von den politischen Vorgaben aus Ankara abhängt und entsprechend fragil ist. Die beiden Radler sind mir einfach ins Bild gefahren, als Geschenk des Himmels quasi.