Bohren ohne Futter?

Bohren ohne Futter?

1.735 3

Rüdiger Wendt


Premium (Complete), Castrop-Rauxel

Bohren ohne Futter?

Hier kannst Du nur noch in der Nase Bohren!

Kommentare 3

  • BeSd 8. April 2019, 16:09

    Klasse Fund und bestens gezeigt !
    Gruß
    Bernd
  • UL-Photographie 30. März 2019, 16:11

    Die Frage kann man an dieser Maschine bejahen! Sie hat eine sog. MK-Aufnahme. MK steht für Mosekegel bzw. Morsekonus. Die in dieser Maschine verwendeten Bohrer haben am Ende einen kegelförmigen Ansatz, der in die Hülse in der Maschinenachse gesteckt wird. Der kleine Schlitz, der in der Achse zu sehen ist, dient dazu, den Bohrer nach Gebrauch mit einem Keil herauszuschlagen.
    Dein Foto finde ich aber trotzdem toll :-)))
    LG Uli
  • Karla M.B. 29. März 2019, 9:06

    ...oder tolle Bilder fotografieren...so wie Deines hier...  ;o))
    LG Karla

Informationen

Sektionen
Ordner Lost Places
Views 1.735
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark III
Objektiv EF35mm f/1.4L USM
Blende 8
Belichtungszeit 0.6
Brennweite 35.0 mm
ISO 100

Gelobt von