Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Blutmond hinter der Burg

Blutmond hinter der Burg

41.218 90

JochenTour


Pro Mitglied, Neustadt an der Weinstraße

Blutmond hinter der Burg

Mondfotografie ist sowieso mein Steckenpferd.
Im Zuge der diesjährigen ausgeprägten Mondfinsternis habe ich mich akribisch vorbereitet und mir einen genauen Zeitplan ausgedacht, um den Mond an verschiedenen Stellen hinter der Burg Trifels fotografieren zu können.

Insgesamt habe ich 6 Stellen vorausberechnet, von denen ich natürlich nicht alle anlaufen konnte, aber ich hatte wenigstens eine Liste von Ausweichzielen.

Der erste Spot war nicht so prickelnd, da es auch noch zu hell war. Dies hier war eine zeitlich passende Alternative die sich dann vor Ort als "der perfekte Platz " heraus stellte.

Normalerweise kann man Burg und Mond nicht in solch dunkler Nacht abbilden, da der Vollmond viel zu hell ist.
Heute bei der Mondfinsternis waren die Lichtverhätlnisse nahezu perferkt ausbalanciert und zudem ging der Mond noch haargenau dort auf, wo ich es mir ausgerechnet hatte.

Glücklich und zufrieden konnte ich meine Bilder machen, ebenso auch KlaRusch und Thomas Schimmele , die mich begleitet haben.

Gerade habe ich gesehen, dass Marco mein Bild zum Voting vorgeschlagen hat.
Vielen Dank dafür!!

Da besonders in den dunklen Bereichen das Bild im Voting "absäuft" und nur äußerst bescheiden dargestellt wird, hier der Link zum Originalfoto:

Blutmond hinter der Burg
Blutmond hinter der Burg
JochenTour


Und hier noch die "Geschichte hinter dem Bild":
Ja, es ist echt .....
Ja, es ist echt .....
JochenTour

Kommentare 90