Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
755 38

Klaus Zeddel


Pro Mitglied, Heidelberg

Blütenstände

Die Hanfpalme gehört zu den beliebtesten und meist gepflanzten Palmen Europas. Diesen Umstand verdankt die Trachycarpus fortunei wohl ihrer Robustheit, da erwachsene Pflanzen bis zu – 17 Grad winterfest sein können. Ursprünglich war die Hanfpalme in Japan und den subtropischen Regionen Zentral- und Ostchinas beheimatet und fand im Jahre 1830 ihren Weg nach Deutschland. Heutzutage wird sie vielfach kultiviert; in mediterranen Gärten, als Kübelpflanze und Dekorationselement für Eingangsbereiche oder in hiesigen Palmengärten. Hier kann man gut die weiblichen Blütenstände erkennen, die sich gerade aus den Hüllblättern lösen.

Kommentare 38

  • Klaus Zeddel 13. Januar 2015, 14:52

    @Alle,
    danke für das Interesse. Freut mich, daß die Palme mit ihren Blütenständen so vielen so gut gefallen hat.
    LG Klaus
  • Evelin Ellenrieder 11. Januar 2015, 22:50

    Die Blüten sehen sehr interessant aus, diese Palme kannte ich bisher nicht.
    VG Evelin
  • Zwei Münchner 11. Januar 2015, 13:47

    Zum richtigen Zeitpunkt hast Du diesePalme aufgenommen. Schaut klasse aus mit den beeindruckenden Blütenständen. LG Moni
  • Norbert Kappenstein 10. Januar 2015, 17:49

    Die sehen ja gewaltig aus. Eine beeindruckende Aufnahme.
    LG Norbert
  • roro ro 10. Januar 2015, 12:16

    Das sieht richtig gut aus. Den Bildausschnitt hast Du bestens gewählt.
    lg ro
  • Eifelpixel 9. Januar 2015, 17:07

    Das sieht gut aus und deine Beschreibung ist sehr lehrreich
    Immer eine gute Zeit wünscht Joachim
  • Marianne Th 9. Januar 2015, 16:06

    Ich kann zwar gar nicht glauben, daß diese Palme -17 Grad aushält, aber wer hätte dieses Schmuckstück nicht auch gern im Garten. Sehr plastisch läßt du die Blütenstände wirken.
    LG marianne th
  • © gafel 9. Januar 2015, 9:03

    Das sieht wirklich super aus. Klasse festgehalten und danke für die Ibfo dazu.

    LG Gaby
  • Vitória Castelo Santos 9. Januar 2015, 0:21

    Sehr schöne Bildkomposition!
    LG Vitoria

  • Rondina 8. Januar 2015, 22:17

    sehr eindrucksvoll ist der Blick auf die Blueten, in toller Schaerfe von dir festgehalten.
    Liebe Gruesse Rondina
  • Franca F. 8. Januar 2015, 22:01

    Exotisch wirken diese ungewöhnlichen
    Blütenstände und Deine Infos dazu sind sehr
    bereichernd.!!!!
    LG Franca
  • Trautel R. 8. Januar 2015, 19:41

    auch für mich ein interesannter anblick, da bisher noch nie gesehen.
    lg trautel
  • Joachim Kretschmer 8. Januar 2015, 15:10

    . . ein interessanter Anblick, irgendwie muss ich gestehen dass diese Palmenart mir noch nicht bewusst unter die Augen gekommen ist . . . bin bestimmt schon an ihnen vorbei gelaufen . . . ich muss also besser aufpassen . . . Viele Grüße, Joachim.
  • Der Westzipfler 8. Januar 2015, 11:26

    Faszinierend schön! Immer wieder beeindruckend, welche Formen und Vielfalt die Natur hervorbringt. Und Dank Deines informativen Begleittextes obendrein wieder was dazugelernt. ,.-)))) Bis minus 17 Grad . . . hätte ich bei Palmen, die man ja spontan immer mit wärmeren Gefilden in Verbindung bringt, nie vermutet . . .

    LG aus Aachen,

    Markus
  • conni ellner 7. Januar 2015, 22:43

    ein interessanter baum,
    den ich bis jetzt noch nicht kannte.
    wieder was dazu gelernt.
    danke für den informativen text zum bild.
    lg
    nelly

Informationen

Sektion
Ordner Flora
Views 755
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 50D
Objektiv ---
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 50.0 mm
ISO 100

Öffentliche Favoriten