Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.299 17

Bloomy Clouds

Objektiv:
Meyer-Optik Görlitz Diaplan 2,8/100
(Projektionsobjektiv ~ 1950)

Kamera:
5DM2

Kommentare 17

  • Ela Ge 27. April 2015, 0:49

    Mag ich sehr!
  • Hartmut Bethke 16. April 2015, 15:37

    Ahoi Bernd, also ich mag das auch sehr :) Wäre es eine Frau, hätte ich sofort an David Hamilton gedacht :) Mit dem Rahmen allerdings kann ich mich nicht anfreunden. Da hätte ich noch etwas Anderes probiert, ist aber nur der Rahmen :)
    LG Hartmut
  • Mykophile Waldwutz 16. April 2015, 12:34

    Moin Bernd, mir gefällt es ausgezeichnet, Dein Bild. Besonders gut hast Du für mich das langsame "Auslaufen" der weißen Flächen nach oben hinbekommen. Auch die Blüte über der einen scharfen Blüte, die fast mit dem Hintergrund verschmilzt, ist für mich ein ganz starkes Bildelement. Das einzige wo ich mir nicht ganz sicher bin, ist die Position der scharfen Blüte im Bild. Sie wirkt auf mich etwas inkonsequent. Aber das kannst Du ja auch beabsichtigt haben, ich gewöhne mich schon noch an Deinen neuen Stil. :O))) Du scheinst unheimlich viel "gewerkelt" zu haben, in Deiner Auszeit hier. Ich bin jetzt vollständig auf alte, manuell fokussierte Minolta Objektive umgestiegen, wobei ich einen anderen Ansatz verfolge, ich will schon eine gute Schärfe zum Bokeh.

    LG Olaf
  • Burkhard Wysekal 15. April 2015, 8:51

    :-)).

    LG, Burkhard
  • Foto- Vomue 15. April 2015, 4:50

    so stelle ich mir Sehschwäche höchsten Grades vor beim Suchen der Brille....sehr schön frühlingshaft....
    Grüße Vomue
  • Moonshroom 15. April 2015, 1:33

    Burkhard,
    danke für den offenen Austausch.
    Ich bin mir darüber im Klaren, dass das nichts mehr Populäres ist und was ich dafür beiseite stelle. Wirklich rational lässt sich das nicht erklären. Man tauscht ein Rennpferd gegen einen Esel ein :)
    Für dein Verständnis und deinen Zuspruch bedanke ich mich.
    Das Pilzefotografieren verlerne ich jetzt womöglich, aber vielleicht bringst du es mir dann irgendwann wieder bei... :)
    Dir weiterhin viel Freude in deinem Hauptmotivbereich, womit du einer Berufung folgst, die du auch bestens erfüllen kannst.
    VG --- Bernd

  • Burkhard Wysekal 14. April 2015, 23:41

    Bernd,
    ich danke Dir für Deine umfangreiche Erklärung. Ich bin ja mit Deinen Gedankengängen zur Altglasgestaltung schon ein wenig länger vertraut und bei unserer gemeinsamen Kanutour auch mit den entsprechenden Bildern in Berührung gekommen.
    Von daher bin ich nicht weiter überrascht . Du hast eine neue Leidenschaft entdeckt, die ich voll respektiere und die Du mit Deinem Elan zur Perfektion bringen wirst. Das hat Du damals auch in kürzester Zeit mit der "Pilzerei" bewiesen......Da ziehe ich immer noch meinen Hut.

    Hier auf Deinem neu gewählten Terrain vermag ich noch nicht so recht in Begeisterung verfallen. Deswegen werde ich mich mit Anmerkungen ein wenig zurückhalten.
    Ich oller Knochen habe da noch nicht die richtige Einstellung dazu.
    Ich arbeite aber dran........:-)).

    LG, Burkhard
  • Moonshroom 14. April 2015, 21:43

    Suri,
    mit dem Quadrat hatte ich noch nie Probleme, bietet sich halt nur selten an.
    Der Rahmen war so nötig, weil mein Universalrahmen hier eine optische Täuschung verursachte. Die Bildränder links und rechts "verbogen" sich. Bei dem etwas breiteren Rahmen verschwand der kuriose Effekt.
    In der Not frisst der Teufel Fliegen ;)
    Was das Bild im Ganzen betrifft, kann ich mich nicht rechtfertigen, es gefiel mir halt einfach wegen dem Minimalistischen, und wegen der wolkigen Auflösung der Blüten.

    Burkhard,
    ich würde ordentlich staunen, wenn du dich an meine Altglasknipserei gewöhnen könntest :)
    Du legst auf all das großen Wert, wozu Altglas nicht in der Lage ist. Du möchtest die Natur brillant und getreu abbilden, und ich möchte mit Altglas "malen". Verschiedener könnte das kaum auseinander gehn...
    Für dich tut es mit leid, dass du bei mir nicht mehr wie gewohnt anmerken kannst, du hast mich ja einst in die Pilzografie eingewiesen.
    Ich ziele jetzt mit Altglas in Richtung Malerei, und gerade die Malerei lässt sich vortrefflich kontrovers diskutieren, weil sie oft nicht an Gesetze und Richtlinien angelehnt ist, sondern nur an den Geschmack und den Empfindungen der Urheber. Habe auch nicht vor mich anzupassen, und deshalb kann jetzt auch mal was vorkommen bei mir, das ich früher kritisiert habe. Aber ich rede hier auch von zwei Paar ganz verschiedenen Stiefeln. Wir können nicht mehr die gleichen Kriterien zugrunde legen. Entweder dir gefällt eine "Malerei", oder eben nicht. Ich zeige nichts, das mir gar nicht gefällt, oder wobei ich mir nix gedacht habe, wobei ich meinen Bildern freilich nicht kritiklos gegenüber stehe. Ich bin ja auch nicht am Ziel, sondern nur auf einem Weg...
    Also bitte nicht wundern, es kann nur noch schlimmer werden... ;))

    Detlef,
    ich fotografiere (experimentiere) derzeit vorwiegend mit alten Projektionsobjektiven. Bis auf ganz wenige Ausnahmen haben die alle keine Blende.
    Was ich mache, könnte man als "Bokehfotografie" bezeichnen oder Offenblendefotografie. Sehr weiche Bilder mit sehr knappen Schärfebereiche sind quasi vorprogrammiert, aber auch so gewollt.

    VG --- Bernd
  • Prost Marlies 14. April 2015, 20:29

    fast schon zerbrechlich - sehr schön
    LG Marlies
  • Raymond Jost 14. April 2015, 19:33

    Das ist wunderbar gemachte Arbeit, gefällt mir sehr gut.
    Raymond
  • Marina Lampsargis 14. April 2015, 19:26

    ein sehr schönes Detail ~ sehr schöne Umsetzung
    VG ml
  • Momente und Geschichten 14. April 2015, 18:42

    So gefallen mir Blumenbilder. Ich mag deine Technik.

    Grüße von Jörg
  • Werner Bartsch 14. April 2015, 16:25

    die eine, einzige, wahre.
    noch jungfräuliche ?
    man weiß es nicht.
    jedenfalls hast du sie "blendend" herausgeholt !
    lgw
  • Burkhard Wysekal 14. April 2015, 15:50

    Moin Bernd, da hast aber einen gewaltigen Rahmen ersonnen.....Letztens hatten wir noch über dezent helle Linien gesprochen....;-)).
    Nunja, Du wirst Dir Dein Teil gedacht haben. Zumal die ganze Umrandungsgestaltung , allgemein betrachtet, eh einer undurchschaubaren Gesetzmäßigkeit folgt.....
    Micht tat`s nur ein wenig wundern...grins.
    Das Blümlein im Wolkenreich macht sich fein klein.
    Nicht schlecht, habe dabei aber immer noch Deine früheren Pilzkunstwerke im Hinterkopf.
    Vielleicht sehe ich das in einem halben Jahr ganz anders.......:-).

    LG, Burkhard
  • suricata 14. April 2015, 15:11

    Quadratisch mit dickem Rahmen? Minimalistisches mittiges Motiv? Hat jemand Deinen Account gekapert??? ;-))

    Nettes Experiment, aber mir hätte hier auch etwas mehr "Motiv" und ein anderer Schnitt besser gefallen :)

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 1.299
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Gelobt von