Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.332 2

Stefan Sattler


Free Mitglied, Forchheim

Blindschleiche

Diese Blindschleiche kreuzte -wortwörtlich- meinen Weg auf dem Hunneberg in Schweden. Was wir aus dem Autofenster auf den ersten Blick für eine Schlange hielten, ist natürlich keine, sondern eine beinlose Echse. Das Reptil, das sich auf der tagsüber aufgeheizten Schotter-Straße abends noch wärmte, faszinierte mit den gold-metallisch glänzenden Schuppen und war einige Fotos wert - wenn man schon einmal eine trifft. Aufgenommen mit einer EOS 3 und EF 100/2,8 Makro auf Kodak EBX100. Um die flache Aufnahmeposition zu erreichen, hatte ich den Winkelsucher an der Kamera, die fast auf dem Boden aufgelegt war. Mit Blitz (550EX) wurde die Reflexe auf dem glänzenden Körper erzeugt und die späte Stunde etwas aufgehellt.

Kommentare 2

  • Barbara Mochalle 30. April 2009, 23:36

    Wunderschön Fotografiert!
    Toller Schärfewechsel!
  • Pipsimv 30. November 2007, 7:06

    Echt ein tolles Foto super klasse,so eine Aufnahme ist echt selten.
    Wußtest du das die Blindschleiche keine Schlange sondern eine Eidechse. Warum? Das liegt an einigen unterschiedlichen Merkmalen:
    Schleichen haben einen Schädel aus fest miteinander verwachsenen Knochen. Schlangeschädel bestehen dagegen aus Knochen mit einzelnen Bändern. Dadurch sind sie wesentlich elastischer. Blindschleichen können deshalb zum Beispiel auch ihren Kiefer nicht so weit öffnen, wie eine vergleichbare Schlange.

    Blindschleichen haben im Gegensatz zu Schlangen Ohröffnungen.

    Die Schlangen haben miteinander verwachsene, unbewegliche und durchsichtige Augenlider. Schlangen haben somit ihre Lider immer geschlossen. Blindschleichen haben bewegliche Augenlider. Sie machen sie zu und auf.

    Außerdem ernähren sich Blindschleichen von Regenwürmern und Nacktschnecken.

    Gruß Pipsi