Blick zurück ...

Blick zurück ...

1.929 20

Christap


Premium (World), Karben

Blick zurück ...

... auf die Nord-Ostküste Richtung El Tablado
bei einer Wanderung von Don Pedro durch den Barranco Fagundo zum Aussichtspunkt El Topo bei El Tablado und zurück nach Don Pedro.

Es war eine anstrengende, aber sehr schöne Wanderung über 8 Stunden, die uns vom Ausgangspunkt ganz hinunter an die Wasserlinie im Barranco Fagundo und am gegenüberliegenden Hang wieder hinauf zu dem wunderbaren Aussichtspunkt El Topo und weiter nach El Tablado führte.
Nach einer ausgiebigen Rast ging es den gleichen Weg zurück zum Ausgangspunkt, dem Bergdörfchen Don Pedro.

Panasonic DMC-FZ 30, Mai 2006

Vormittags, zu Beginn der Wanderung, war dieser Ausblick

Wunderschön ...
Wunderschön ...
Christap

Kommentare 21

  • Tom Martin 6. Dezember 2006, 18:41

    Sehr schön gestaltet mit den Steinen links und der tollen Landschaft im HG. Scheint wirklich eine Reise wert zu sein :)
    lG Tom
  • Christap 5. Dezember 2006, 17:29

    @Manni, ich habe einen Fehler gemacht. Ich hätte schreiben sollen: "so zeigen, wie es aus der Kamera kam, bzw. wie meine Kamera es aufgenommen hat".
    Die EBV beschränkte sich bei diesem Bild auf:
    abdunkeln der Lichter, weichzeichnen des Himmels (leichtes Rauschen), Horizont geraderücken, Rahmen und Komprimieren für fc, zum Schluss 1xNachschärfen (wg. Komprimierung). Das war's ! An den Farben habe ich weder am Himmel noch an irgendwelchen Pflanzen etwas verändert ... und das meinte ich mit dem "zeigen, wie es wirklich war" = ohne an den Farbreglern zu drehen und zu sättigen bis der Arzt kommt *gg*
    Bei den anderen Gesichtspunkten deines Kommentars gebe ich dir vollkommen recht !

    @Frank, vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar. Wir beide haben da ganz konforme Sichtweisen. Mein Mann macht nachwievor Dias und diese Bilder sehen total anders aus als die Digi-Fotos !

    Viele Grüße und noch einen schönen Abend, Christa
  • Frank ZimmermannBB 5. Dezember 2006, 16:15

    Hallo Christa,
    dieses ist (wie viele andere von dir) wieder ein sehr schönes Bild von La Palma. Deine Sichtweise, ein Bild möglichst so zu zeigen, wie es ist, teile ich auch nahezu uneingeschränkt. V.a. Farbkorrekturen lehne auch ich eigentlich ab. Ja, eigentlich! Da mir das mit der "Digi" mit den Farben immer mal wieder etwas suspekt ist und ich für großformatige Veröffentlichungen mit meiner 5 Mio-Pixel Canon auch nicht viel anfangen kann, mache ich bei wichtigen Motiven und v.a. bei Urlaubsreisen fast immer noch parallel Dias. Und da muss ich sagen, ist schon oft interessant, wie anders die Farben da digital aussehen. Gerade bei Pflanzenfotos, die mein Hauptinteresse sind, ist das oft wahrlich erschütternd, was der Chip da ohne Handkorrektur oder eben Nachbearbeitung produziert. Und da habe ich mit meiner dienstlichen Nikon DX2 auch keine besseren Ergebnisse ohne aufwändige Korrektur! V.a. diverse Blau- und Violetttöne werden so was von schräg, es sei denn man belichtet heftig unter, macht einen Handweißabgleich etc., und selbst dann, na ja!
    @ Manne: Erst wenn man Dia und Digibild vom gleichen Blickpunkt nebeneinanderpackt, wird man sich (je nach Fabrikat des Filmes) meistens beim Dia dafür entscheiden: Ja, sooooo sah es aus!
    So weit auf dem Bildschirm! Was uns das Gros der heutigen Beamer dann auf die Leinwand "gruselt", ist in aller Regel von Farbe, Schärfe und Bildbrillanz und -dynamik dann doch mehr eine Katastrophe denn ein Genuss! Bin jedesmal wieder glücklich, wenn ich mir dann doch die richtig schönen Dias mit Freunden über´n Projektor ansehen kann, am PC ist es eh zu blöd!
    Beste Grüße
    Frank
  • Kulturbeutel 5. Dezember 2006, 8:29

    Liebe Christa,

    wir sind uns ja gottseidank darüber einig, dass es ganz unterschiedliche Sichtweisen der Dinge gibt. Halbwegs objektiv ist nur das gleichnamige Glaselement ganz vorn an der Kamera und schon der Film oder der Chip entwickeln häufig ihre eigene Sichtweise.
    Was heißt also “so zeigen wie es wirklich war“. War nicht de Himmel in Deinem Bild wolkig und ist jetzt ausgefressen? War nicht das Grün wesentlich blasser und hast Du hier nicht doch etwas nachgeholfen? Sehen Deine Augen den Dunst in der Ferne so blau? Hattest Du genau diesen Blickwinkel oder lag es mehr an der verwendeten Brennweite.
    Bilder und Sichtweisen entstehen durch Licht und in unseren Köpfen. Was für mich bunt ist mag für andere grau sein und umgekehrt. Bildbearbeitung heißt für mich also nicht zwingend die Welt mit den Möglichkeiten der Technik zu verändern sondern sie hilft mir sie so darzustellen wie ich sie subjektiv sehe bzw. in Erinnerung habe.
    Die Denkweise des fremden Betrachters kann und möchte ich gar nicht beeinflussen, es steht ihm oder ihr unbeschadet frei seine eigenen Gedanken zu einen Bild zu entwickeln und das ist gut so.

    LG Manni
  • Jo Kurz 5. Dezember 2006, 8:09

    einfach schön!
    bemerkenswert, dass du auf einer 8std-wanderung die kamera mitschleppst - um dies auch einmal anerkennend und voll ehrfurcht anzumerken ;-)
    gruss jo
  • Christap 4. Dezember 2006, 22:41

    @Manni, ich weiß, dass du Farben sehr liebst und gern in den PS-Farbtopf greifst. Ich manchmal auch, aber an diesem Tag war es teilweise trüb bzw. bedeckt und ich will die Landschaft so zeigen, wie sie wirklich war und nicht, wie man sie mit PS verändern könnte ... :-))
  • Kulturbeutel 4. Dezember 2006, 22:27

    Schöne Küstenlandschaft, leider etwas farblos.
    LG Manni
  • Erika Basel 4. Dezember 2006, 21:39

    die nordküste hat's dir angetan. schöner blick darauf. bildschnitt mit den steinhaufen (steinmann oder männchen) im linken bildteil macht sich gut. leider haben wir diese ecke damals nicht geschafft. lg erika
  • Jo.06 4. Dezember 2006, 21:21

    eine wunderbare Aussicht, toll festgehalten von dir.
    Die Bildaufteilung gefällt mir sehr gut.
    LG Jutta
  • L-o-r-a-n-t 4. Dezember 2006, 18:45

    sehr schöne Gegend dort

    lg
  • Josef Schließmann 4. Dezember 2006, 18:20

    Schöne Bildaufteilung der tollen Landschaft.

    LG Josef
  • Reinhard... 4. Dezember 2006, 18:16

    Manchmal lohnt es sich ja wirklich zurückzublicken, sehr schöne Landschaftsaufnahme!

    LG
    Reinhard
  • dasAugemachtdasBild 4. Dezember 2006, 17:50

    Ein fantastischer Rundumblick mit schöner Bildaufteilung.
    Michael
  • Dagmar Illing 4. Dezember 2006, 17:49

    Diese Perspektive gefällt mir besonders.Der etwas lebhaftere Vordergrund sorgt für etwas mehr Dynamik. So kann man den Blick beim Betrachten schweifen lassen und sich auch an einigen Details erfreuen.
    Ist wirklich eine beeindruckende Wanderung, die Du wunderbar dokumentierst.
    liebe Grüsse, Dagmar
  • Evelyne E. 4. Dezember 2006, 17:46

    Eine wunderschöne Gegend.
    Da wäre ich jetzt auch gerne :-)
    Eine sehr schöne Aufnahme!
    LG Evelyne