Blick zu den Tyssaer Wänden von Süden aus...

Blick zu den Tyssaer Wänden von Süden aus...

1.204 11

Velten Feurich


Premium (World), Dohna

Blick zu den Tyssaer Wänden von Süden aus...

...wobei ich hier ohne es ursprüngliich geplant zu haben zwei benachbarte Normalbilder zusammengesetzt habe, die ich zufällig mit Panoramaüberlappung hatte,weil ich Ralf Mann den Blick auf die Tissaer Wände von Süden so versprochen hatte und er auch selten so möglich ist, noch dazu im Winter. Durch die gute Sicht mit der tiefen Sonne im Rücken und dem guten Objektiv war dies auch aus etlichen Kilometern von der Nollenddorfer Höhe möglich, die man bei mehr Schnee kaum noch mangels Parkmöglichkeiten (durchgehende Schneewälle an den Seiten bei eingeengter Fahrbahn) erreichen kann.

Aufnahmedaten:

Canon EOS 6 D
Canon EF 70-200mm f2.8 L IS USM
1/500
f.6.3
ISO 100
200mm
2 Normalaufnahmen
RAW/TIF/IrfanWiew/DPP/FE11/Panoramastudio3pro
Freihand 08.01. 16 11.22 Uhr Nollendorfer Höhe(Naklerowska vysina 703m)

Da ich sicher 10-15 mal im Jahr dort bin (zu allen Jahreszeiten) kann ich mir die Einschätzung erlauben, das die Sicht nach Norden nur selten so gut ist. Dabei sind die "Rücken" der Zschirnsteine im Bild,(Großer Zschirnstein höchster Berg der Sächsischen Schweiz) die sonst oft in dem Hintergrund "untergehen" oder besser gesagt "aufgehen". Der Hohe Schneeberg (höchster Berg der Böhmischen Schweiz und damit des gesammten Elbsandsteingebirges) wird weiter rechts liegend allerdings von diesen beiden Bilder nicht mit erfaßt und wird separat mit weißem Kleid noch gezeigt.


Allen FC Freunde wünsche ich einen Schönen Sonntag und einen Wintertag, der auch wetterbedingte Freiräume für unser Hobby bietet. Wenn man sich die meterhohen Schneeberge im Schwarzwald ansieht, wie zum Bsp. in Freudenstadt, dann ist im Dresdner Raum noch "gar nichts los"...
Siehe Schnemassen im Schwarzwald:

Situation im Schwarzwald Freudenstadt
Situation im Schwarzwald Freudenstadt
Velten Feurich

Kommentare 11

  • Velten Feurich 19. Januar 2016, 6:02

    Re an Heinz: Ich habe mir das Panorama noch mal angesehen und erinnere mich an das besonders gute Wetter am ersten Mai 2011. Dieser Schwenk gelingt sehr selten so perfekt und ich war wohl an diesen Tag beim Müllerstein. Vielen Dan für die schöne Erinnerung Heinz
  • Heinz Höra 18. Januar 2016, 18:50

    Velten, schön hast Du die Tyssaer Wände mit dem leichten Schnee ins Bild gesetzt.
    Vielleicht erinnerst Du Dich, daß ich Dir 2011 zu Deinem Geburtstag ein Panorama gewidmet habe
    http://www.panorama-photo.net/panorama.php?pid=7501 in dem auch die Tyssaer Wände in ihrer ganzen Breite zu sehen sind.
    Dieses Panorama, das eines meiner schönsten ist und das ich auch auf der Nollendorfer Höhe gemacht habe, zeigt außerdem den Hohen Schneeberg und die böhmischen Berge vom Rosenberg über Klic und Jeschken bis zum Ralsko und Kohout.
    Mit diesem Panorama habe ich Dich auch als "Entdecker" dieses herrlichen Panoramaplatzes geehrt. Was ich unter dem Panorama geschrieben habe, ist es wert, noch einmal gelesen zu werden.
    Sei gegrüßt von Heinz
  • Joachim Kretschmer 18. Januar 2016, 9:18

    . . ein tolles Ergebnis von Dir, Velten, auf dem man sich nicht satt sehen kann . . . besonders dann, wenn man die Gegend kennt und gerne durch die märchenhaften Felsgebilde wandert . . . einfach nur klasse. Ich staune, dass Du doch einen Weg auf die Gegenhöhe gefunden hast. Ich habe es bisher nur bis ins *Tal*, D. h.: bis in den Ort geschafft . . . .
    Viele Grüße sendet Joachim.
  • Karina M. 17. Januar 2016, 21:35

    da reicht sogar mein 27Zoller nicht aus, genial, bin begeistert
    LG Karina
  • Lemberger 17. Januar 2016, 20:28

    dieser anblick weckt erinnerungen.
    ein super pano von der besonderen landschaft zeigst du uns hier.
    lg mh
    wünschen euch eine gute woche!
    schau bitte mal bei deinen mails nach!
  • Wolfgang Föst 17. Januar 2016, 17:43

    ein gigantischer anblick, sehr schö, da kommen einem die häuser wie modelle vor.
    vg wolfgang
  • Martina Bie. 17. Januar 2016, 17:40

    Diese besondere Landschaft kenne ich gar nicht, noch nie davon gehört...
    Deine Aufnahme ist exzellent; das Pano vermittelt das Ausmaß dieser eindrucksvollen Location - einfach nur prächtig!
    LG Martina
  • RMFoto 17. Januar 2016, 11:06

    Mit Schande muß ich gestehen, das ich die Tissaer Wände immer auf meinem Programm habe, aber eben noch nie erlebt habe!

    Ein erstklassiges Panorama entschädigt vorerst!

    LG Roland
  • Helga Blüher 17. Januar 2016, 10:56

    Bei uns schaut es Schneemäßig auch auch nicht viel anders aus als bei dir, aber es ist schon schön das es überhaupt mal weiß ist.
    Dein Panorama ist wieder ganz große klasse und zeigt mir einen Blick den ich so überhaupt noch nicht kenne.
    Ich glaub da gibt es in nächsten Jahren noch viele Möglichkeiten für wundervolle Ausflüge.
    LG Helga
  • Velten Feurich 17. Januar 2016, 9:26

    an Ralf. Danke für den Schreibhinweis ist korrigiert. Man müßte mal versuchen nach dem Winter einen Ort zu finden ,von dem man die Wände komplett in ein Panorama hinein bekommt...mal sehen
  • ralf mann 17. Januar 2016, 6:33

    Velten, damit machst Du mir in der Tat eine Freude.
    Diese so herrlich lange Felsenwand schaut großartig aus und ist auch sicher einmalig im Elbsandsteingebirge.
    Sehr schön präsentiert sich auch, der am Fuss liegende Ort Tisa (dt.Tyssa). Ein wunderbares Panorama hast Du hier ausgestellt, Velten. Danke! Auch bei uns in Dresden ist nun der richtige Winter eingekehrt. Gruß Ralf und schönen Sonntag noch.

Informationen

Sektion
Ordner Böhm.Mittelgeb. neu
Views 1.204
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 6D
Objektiv ---
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 200.0 mm
ISO 100