Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Blick von den Landungsbrücken auf das Hotel Hamburg

Danke für das Interesse an dieser Art des Lichtbildes auf der Basis eines Fotos. Durch Zufall habe ich die Logarithmen für diese Gestaltung gefunden und mir die 12 Parameter notiert, um solche Bilder gleichbleibend erstellen zu können. Der Rechenvorgang für ein
Bild dauert zwischen 10 und 45 Minuten je nach Kontrastumfang und Bildinhalt. Da nur wenig Farbe mit gerechnet wird, diese nur ganz blass zu sehen ist, muß dann die Farbe nachgearbeitet werden und die Helligkeit und Kontrast angepasst werden. Aufwändig, aber das Ergebnis hat auch Menschen veranlaßt, mich um eine Kalendererstellung für 2018 zu bitten. Dieser Bitte folge ich gerne. Diese Serie gibt es mit 30 Bildern (bisher) von Hamburg und etwa 50 Bildern von meiner Heimatstadt Münster. Jedes Bild ist ein Unikat durch den Rechenprozess. Derzeitig gibt es alle Bilder als Papierbilder in DIN A 3. Ich werde hier noch etwa 5 Bilder zeigen und dann die Serie hier beenden um keine Langeweile aufkommen zu lassen. (Vielleicht liest ja jemand den Text)
Wer sich für die Original und ART-Bilder interessiert, wird hier fündig. http://picolino.net/11314958/
******************************************************************************************************************************************************
http://www.picture-e.de
******************************************************************************************************************************************************
(interne Vermerke von picture-e für eigene Registraturzwecke) Staffelbild: /50; Staffel 70 Teil 2
Archiv Nr: 3VIC3311-bea 2
******************************************************************************************************************************************************

Kommentare 37

  • FlugWerk 9. Januar 2017, 8:59

    Eins deiner besten aus dieser Serie. LG Tina
  • Carla Galler 8. Januar 2017, 23:16

    Klasse BEA mit viel Zeit und Geduld bin happy dies zu sehen ein wahrer Augenschmaus!
    +++++++++++++FAV
    Grosses Kompliment!
    Ciao von
    Carla
  • Conny11 8. Januar 2017, 22:54

    Klasse.. deine Bea gefällt mir... ich denke du hast ein Filterprogramm benutzt... aber ich habe es bei mir leider nicht entdeckt, ich kann auch nur in kleinem Umfang Bilder bearbeiten... mein Programm gibt nicht viel her.
    LG und einen guten Start in die neue Woche Conny
  • Klaus-Peter Beck 8. Januar 2017, 22:50

    Das ist wirklich klasse, schau es mir immer wieder an.

    Gruß
    Klaus-Peter
  • Nicola Gehrt 8. Januar 2017, 22:11

    Uih ein spannender und aufwendiger Prozess mit tollen Ergebnissen
    Glg Nicola
  • Steini_76 8. Januar 2017, 21:01

    Wird ein klasse Kalender. LG Uli
  • Charly Charity 8. Januar 2017, 20:26

    Wow! Super! Und danke, das du es erläutert hast!
    Ich wünsche dir viel Erfolg mit dem Kalender!
    Das ist wirklich einzigartig!
    fantastisch!*****
    lg Dagmar
  • Maria Kaldewey 8. Januar 2017, 19:00

    Da gratuliere ich zu dem Kalender-Auftrag. Und - ja - ich lese den Text :-).
    Es ist klasse, dass du durch die festen Parameter an Ergebnisse kommst, die zueinander stimmig sind. Ich notiere mir, wenn ich experimentiere, auch im Dateinamen die Einzelschritte.
    Dann könnte ich - wenn ich noch mal ein vom Stil her gleiches Bild mache - darauf zurückgreifen.

    Liebe Grüße, Maria.
  • CriWa 8. Januar 2017, 18:34

    Jedes Bild ein Unikat.
    Auch wenn ich von vorne nach hinten lese: ich finde es immer noch nicht langweilig :-)
    LG,
    Chris
  • picture-e GALLERY70 8. Januar 2017, 18:06

    Lieber Peter, Fotografie der heutigen Zeit hat nur noch was mit elektrischen Zuständen zu tun, die von einem Chip aufgefangen werden. Diese einzelnen Pixel, die das Bild zusammensetzen sind adressierbar und können verändert werden, was so in der analogen Fotografie nicht möglich war, somit ist zwar der Vorgang des fotografierens der gleiche, aber der Output ist ein gänzlich anderer und ist auch anders zu bewerten. Auch in der kleinsten digitalen Kamera erfolgt nach dem auslösen ein interner Rechenvorgang der das Bild dann erst erstellt. Das wiederum merkst Du gar nicht. Du bist stolz, ein solches Bild erstellt zu haben. Da mußte man in der analogen Fotografie dann in der Dunkelkammer tüchtig arbeiten um zum gleichen Ergebnis zu kommen. Du hast recht mit Deiner Frage, ob die heutige Fotografie nur was für Computerfreaks ist. Ich sage mal ja. Keine Illustrierte, oder sonstige Printmedien könnten heute noch bestehen ohne Computerkenntnisse. Kaum ein Bild in der Yellowpress von Models, Promis etc. ist 1:1 der Wirklichkeit entsprechend. Alle Bilder sind digital, d.h. computermäßig bearbeitet. Wäre das nicht so, dann würde kaum einer ein nicht bearbeitetes Bild anschauen. Also wirst Du Dich damit abfinden müssen, das sich die Fotografie erheblich geändert hat und mit ihr die Kameras und ihre Technik. Keine Kamera der heutigen Zeit ist mehr mechanisch, sondern funktioniert nur mit Strom. So ist das. das nennt man Fortschritt und dem müssen wir uns beugen oder uns auf die Parkbank setzen und der alten, guten früheren Zeit nachtrauern. Da sitzen viele, die den Anschluss verpasst haben. Machen wir es denen nicht nach, leben wir lieber nach dem Spruch: "Fange nie an aufzuhören und höre nie auf anzufangen". In diesem Sinne ein hoch auf die Technik ohne die wir vermutlich schon nicht mehr auf diesem Rund, das sich Erde nennt, leben würden. Ciao Elmar. Dieses ist ein offener Brief an alle, die mit dem Technikzeitalter hadern.
  • Peter Meerdink 8. Januar 2017, 17:49

    Lieber Elmar,

    es sieht wunderbar aus, aber... Ich frage mich bloss, ist dies noch Fotografie?
    Zwar ist es eine Bearbeitung von einem Foto, aber wo liegt denn bloss die Grenze?
    Wird moderne Fotografie da nur noch etwas fuer Komputerfreaks ?
    LG Peter M
  • barbara hetterich 8. Januar 2017, 17:49

    och schade, dann fertig, also Langeweile erkenne ich bei mir nicht
    Fav und Lob, what´else :-))
    mit lobenden Grüßen barbara
  • Vitória Castelo Santos 8. Januar 2017, 16:17

    Top Arbeit!!!!
  • Claudio Micheli 8. Januar 2017, 15:43

    Stupenda davvero!
    Ciao
  • Gisa K. 8. Januar 2017, 15:10

    Sieht super toll aus !!
    LG Gisa