Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Sibille L.


Basic Mitglied, Langenhagen, Region Hannover

Blauflügelige Sandschrecke (Sphingonotus caerulans)

Die Art lebt ausschließlich in wärmebegünstigten Lebensräumen mit nur schütterer Vegetationsdecke. Bereiche, deren Bewuchs 20 % überschreitet, werden gemieden. Sie ist meist grau oder bräunlich gefärbt mit unterschiedlich ausgeprägter schwarzer Fleckenzeichnung.
Damit ist sie in ihrem meist vegetationsarmen Lebensräumen hervorragend getarnt.
Der Bestand der Blauflügeligen Sandschrecke ist in Mitteleuropa seit Jahrzehnten rückläufig, weshalb die Art in Deutschland
auf der Roten Liste in der Kategorie 2 (stark gefährdet) geführt wird


Fotografiert in der Goitzsche-Wildnis, ein ehemaliges Kohleabbaugebiet aus DDR-Zeiten bei Bitterfeld.

Unterwegs mit Hanne L. und Reinhard L.

Aufnahmedatum: 13.10.2012


http://www.goitzsche-wildnis.de/index-Dateien/grundlagen.htm

http://libellenforscher.de/home.html

Kommentare 45

Informationen

Sektion
Ordner Insekten
Klicks 471
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv Sigma 105mm f/2.8 Macro EX
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 105.0 mm
ISO 100