Blaue Stunde in den Bienenstöcken

Blaue Stunde in den Bienenstöcken

7.010 12

Stefan Grünig


Premium (Pro), Krattigen

Blaue Stunde in den Bienenstöcken

Und hier noch eine letzte Impression von unserem Coyote Buttes-Abenteuer.

In der blauen Stunde beginnen die Farben ein letztes Mal intensiv zu leuchten. Es ist schön zu verfolgen, wie sich die Nacht langsam über die bizarre Landschaft senkt.

Wir wandern nun ein wenig südwärts und lassen uns vor einigen wunderschönen "Bienenstöcken" nieder um das Erwachen der Sterne zu verfolgen. Es dauert nicht lange, bis sich die Milchstrasse deutlich am Himmel abzuzeichnen beginnt. So fotografieren wir in völliger Finsterheit unter einem Nachthimmel, völlig ohne Lichtverschmutzung. Dabei entdecken wir Sterne, welche wir zuvor wohl noch nie gesehen haben. Ein unvergessliches Erlebnis.

Danach folgt noch die letzte Prüfung des Tages: der Rückmarsch zum Parkplatz und die Rückfahrt über die üble Sandpiste. Mit viel Glück finden wir nach zirka 30 Minuten im Finstern unseren Wagen. Wir staunten dabei, wie wenig Wirkung unsere Stirnlampen hier in der Wüste hatten und sind froh, dass wir es geschafft haben. Die nächtliche Rückfahrt nach Page dauert dann noch rund 2,5 Stunden und das Unterfangen "Sandpiste" werden wir so schnell wohl auch nicht mehr vergessen! Phuuu...

Nikon D810, AF Nikkor 24-70mm, Blende 16, 3 Sek. Belichtung, 24mm Brennweite, 500 ISO, Grauverlauffilter, Stativ, aus RAW, Web Sharpener.
(16.10.17)

-----

Ab sofort ist nach monatelanger, intensiver Arbeit unsere neue Typo3 Fotodatenbank für Bilder aus den Schweizer Alpen und dem Jura online. Auf der Alpinfoto-Webseite finden sich bereits über 600 von unseren besten Impressionen aus der bergigen Heimat, mit Beschrieben und Tags, feinsäuberlich nach Regionen und Jahreszeiten geordnet. Jetzt reinschauen unter:

http://www.alpinfoto.ch / http://www.alpen.fotos.ch

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Kommentare 12