Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

4.427 6

Christoph Fritsche


Premium (World), Nordhausen(Harz)

Blankenheim

war und ist immer wieder eine Reise wert!
Früher fuhren dort die 44er und später die 132er...

Heute hat man einmal in der Woche das Glück zehn Minuten den Steppenwolf
zu lauschen.
Denn so lange hört man den Zug, wie er sich die Blankenheimer Rampe hochquält!

Kommentare 6

  • Matthias Renk 18. Februar 2012, 20:32

    Rund herum gelungen, gefällt anscheinend nicht nur mir.
    Das meiste steht schon hier, also schweige ich und geniesse :)

    VG matthias
  • Martin Rese 29. Januar 2012, 2:53

    Moin!

    An der dortigen Rampe, auch "Riestädter Berg" genannt, kann man nicht nur dem Klang lauschen - es finden sich auch einige nette Motive!

    Gruß aus dem Bergischen
    Martin
  • Michael PK 24. Januar 2012, 3:14

    Stellwerk,alte Schranke,Russenpower mit schönem Zug-was will man mehr
  • Dieter Jüngling 23. Januar 2012, 21:06

    Das darf und sollte man sich anschauen. Einfach prächtig. Dieses Stück DR-Strecke gehörte zu den besten Bahnkilometern, der DR, die für uns Eisenbahnfans so unwahrscheinlich wertvoll sind.
    Gruß D. J.
  • Thomas Jüngling 23. Januar 2012, 21:05

    Ja, das sieht doch mal wirklich nach intakter, echter Eisenbahn aus! Schönes Motiv mit Bahnübergang und Stellwerk.

    Gruß Thomas
  • Bahnfreund 23. Januar 2012, 20:53

    So muß das auch sein, und ist ja eine gute Erinnerung an alte Zeiten.

    Viele Grüße

Informationen

Sektion
Views 4.427
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 500D
Objektiv EF24-105mm f/4L IS USM
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/640
Brennweite 28.0 mm
ISO 200