3.304 33

Marguerite L.


Premium (World), Zürichsee

Black Friday

Hinterlassenschaft auf einem Waldweg !

Meine kleine Rauchgeschichte:
Ich war drei ... mein älterer Bruder und Kollegen haben mich zum Nielen-Rauchen in den Wald mitgenommen.
Mir wurde fürchterlich schlecht ... und meine Mutter hat uns auch noch bestraft.
Es war das erste und letzte Mal in meinem Leben, dass ich geraucht habe ... und heute bin ich 81 :-))

Kommentare 33

  • Hartmut Bethke 30. November 2020, 11:35

    Da hast du genau richtig gemacht. Nun wirst du bestimmt mindestens 100.
    Erstaunlich wie aktiv du hier noch mitmischst.
    LG Hartmut
  • Josef Schließmann 30. November 2020, 10:07

    Diesen Waldfrevel hast du toll angeprangert, es gibt immer wieder Idioten die die Natur verschandeln.

    LG Josef
  • Rainer Switala 29. November 2020, 21:11

    raucher werden immer weniger
    habe lange selst geraucht
    gut das ich davon weg bin
    titel und bild passen gut
    gruß rainer
  • Sonja Haase 29. November 2020, 17:45

    Sehr vernünftig... und ich rauche auch nicht... habe nix gegen Raucher, die ihre Kippen nirgends liegen lassen.. es gibt Taschenascher und andere Möglichkeiten. Schlimm, diese Hinterlassenschaften. Anderen Müll aus Wald und Flur nehme ich schon manchmal mit bis zum nächsten Abfalleimer.. aber Kippen.. igitt! VG Sonja. PS: Schreib doch einen Apell: Raucher nehmt die Kippen mit!
  • Richard Schult 29. November 2020, 9:01

    ... schreckliche Hinterlassenschaften - gut nur, dass die Zahl der Raucher doch deutlich abnimmt.
    VG Richard
  • Ruth Bernegger 28. November 2020, 15:50

    liebe Marguerite
    bei deiner Geschichte musste ich schmunzeln. Mir erging es ganu gleich und ich werde den Geschmack in meinem Munde nie mehr vergessen :-))
    Lg Ruth
  • Burkhard Wysekal 28. November 2020, 12:32

    Unterirdischer Schweinkram......irgendwann kommt  für den Verursacher  auch eine gesundheitliche  Abrechnung.
    LG, Burkhard
  • Corinna Lichtenberg 27. November 2020, 22:57

    Eine ähnliche Geschichte habe ich auch: ich war vier Jahre alt und mein Bruder meinte, ich sollte mal kräftig an der Zigarette ziehen. Mir wurde speiübel und meine Großmutter verfrachtete mich in mein Bett. Das war auch das letzte Mal in meinem Leben das ich geraucht habe.
     Liebe Grüße Corinna
  • Brigitte Specht 27. November 2020, 22:19

    Schlimm sieht das aus aber gut von dir gezeigt!
    L.G.Brigitte

    Schwarzweisser Freitag
    Schwarzweisser Freitag
    Brigitte Specht
  • Eva Winter 27. November 2020, 20:19

    Dann hat es ja bewirkt, dass du dieses Sucht nie bekommen hast Ich habe geraucht, aber mittlerweile bin ich auch schon seit 43 Jahren Nichtraucherin und das habe ich noch nie  bereut Eine echte Unart, diese Kippen überall zu hinterlassen
    LG Eva
  • Vitória Castelo Santos 27. November 2020, 18:15

    :-))))))
  • tanu676 27. November 2020, 18:10

    Stummel die stumm alles sagen über unsere Gesellschaft
    tolles Foto zum Black Friday
    hg tanu
  • wkbilder 27. November 2020, 14:11

    unterm strich ne eindrückliche methode einem vor dem rauchen zu bewahren :-)), lg peter
  • alicefairy 27. November 2020, 12:39

    Ich rauche, aber ich würde niemals einen Stummel in die Gegend schmeissen ( hab immer nen Miniaschenbecher mit) Sowas in der Landschaft zu finden ärgert mich jedes Mal!
    Lg Alice
    • Marguerite L. 27. November 2020, 13:15

      Einen Miniaschenbecher schenkte ich einmal meiner Schwester ...
      sie ich leider schon 20 Jahre lange nicht mehr unter uns, es hat aber nichts mit dem Rauchen zu tun ...
  • Gerlind Arnold 27. November 2020, 12:13

    Du warst drei ????
    Da glaub ich dir dass du Zigaretten nie mehr angefasst hast. LG