Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
417 5

Blackronn


Free Mitglied, Dresden

Kommentare 5

  • va bene 17. März 2010, 10:04

    so spät in der nacht einzustellen birgt risiken :-)
    hast du noch das original? (und die daten dazu)
    dann wird dir bestimmt jemand einen tipp geben können
    motiv ist ganz ok
  • Der Schroeti 17. März 2010, 7:57

    A68H hat recht, das Foto ist verhunzt.
    Ich hätte den linken Teil bis einschl. dem Haus weg geschnitten.
  • Andreas Huppert 17. März 2010, 2:06

    Was man z.B. schon probieren könnte ...
    - soweit mit der Kamera runter gehen dass man sie waagerecht halten kann und der Horizont trotzdem noch über der Bildmitte liegt ... dann hat man keine stürzenden Linien mehr.
    - den Turm prominenter in Szene setzen, z.B. durch Verwendung eines Teles

    Also einfach mal mit der Perspektive rumprobieren.
  • Blackronn 17. März 2010, 0:26

    ok, danke aber das es soo mies ist, hätt ich nicht gedacht.
  • Andreas Huppert 17. März 2010, 0:18

    Farben sehen echt komisch aus ... missglücktes HDR? Wenns ein HDR ist dann weiss ich nicht wozu ... sollte auch mit einem normalen Bild zu machen sein bei sauberer Belichtung.

    Dann gibts teilweise trotzdem überstrahlte Bereiche, keine Ahnung woher dass kommt.

    Das Motiv ist ja jetzt nicht so was interessantes von sich aus, insofern wäre eine interessante Perspektive oder ne kontrastreiche SW-Bearbeitung angesagt.