Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Birkenspanner - Biston betularius

Birkenspanner - Biston betularius

1.348 6

Mario Finkel


Free Mitglied, Handewitt

Birkenspanner - Biston betularius

Hallo,

diese Raupe fand ich am Wochenende an unserer Rose im Garten. Ich konnte an dieser Rose bereits letztes Jahr eine Spannerraupe finden (Agriopis marginaria)!

Ich bin ein bisschen verwundert, denn nach meinen Büchern zählt die Rose nicht zu den Futterpflanzen dieser Art, doch ich konnte beobachten wie sie fraß!

Der Birkenspanner ist sehr interessant, denn es gibt zwei verschiedene Varianten von ihm, die sich in der Farbe unterscheiden.
Es gibt eine weiße und eine schwarze Farbvariante. Früher meinte man, da man die schwarze Form zuerst in England in einem Industriegebiet beobachtete, dass die schwarze Farbe von der durch Industrieabgase verschmutzten Luft kommt. Diesen Vorgang nannte man "Industriemelanismus". Diese Theorie wurde jetzt aber fallen gelassen, weil man die schwarze Form auch in Gebieten finden kann, in denen keine Industrie betrieben wird. Warum es nun diese zwei Varianten gibt, ist bis jetzt ungeklärt.

Ich muss zugeben, dass ich ein bisschen getrickst habe, denn ein Fotografieren ohne zu schummeln wäre bei diesem starken Wind einfach nicht möglich gewesen. Ich habe mir also ein paar Äste abgerissen und auf eine Unterlage gelegt und darauf dann den Ast mit der Raupe. Dann noch ein bisschen so gestalten, dass es nicht zu stark auffällt und abdrücken.

LG Mario

EXIF-Daten:
Canon EOS300d
Tamron SP AF Di 90mm Macro
Belichtungszeit: 1/30sec
Blende: 2.8
ISO: 100
freihand
kein Blitz
Wetter: bewölkt, starker Wind (achte auf Text!)

Nachtrag: Ich hab das Bild nochmal neu hochgeladen, weil ich die Pixelzahl nicht beachtet hatte. Sie war über 1000 und deswegen wurde das Bild verkleinert.

Kommentare 6

  • Sebastian Scheuschner 8. März 2005, 18:10

    ein tolles Motiv
  • Mario Finkel 5. Oktober 2004, 15:16

    Hallo ihr vier,

    vielen Dank für eure netten Anmerkungen!

    Morgen geht es erstmal für eine Woche nach Protugal an die Algarve. Hoffentlich gelingen mir da ein paar schöne Fotos von Schmetterlingen und Raupen, die ich dann hier vorstellen kann. Hauptsächlich bin ich aber wegen der Vögel dort!

    LG Mario ^^
  • M.Gebel 3. Oktober 2004, 17:34

    Die hast du sehr schön getroffen.:-)) Belichtung und Gestaltung, aber auch die Brillanz ist prima! Schön ist auch dein Text, wobei mir der Inhalt im gröbsten schon bekannt war. Zur Futterpflanze Rose, kann ich dir leider nichts sagen.:-(

    LiGrü
    Markus
  • Helene Brandstätter 3. Oktober 2004, 16:57

    Ein sehr interessantes Gebilde, man muß fast 2 x hinschauen, um zu erkennen, was vorne und was hinten ist. Lustig find ich auch die vielen 'Äuglein' an der Seite. So eine 'Schummelei' bei der Aufnahme lass ich mir gern gefallen, wenn dabei so ein Bild herauskommt - muß ich mir merken;-)
    Gruß Helene
  • Wolfgang Knorz 3. Oktober 2004, 13:00

    Die Schummelei wäre mir gar nicht aufgefallen. Da wirst Du aber auch nicht der einzige sein, der das macht, nur zugeben tun's wenige :-)
    So hast Du die Raupe komplett scharf bekommen, was mir sonst auch nie gelingt.

    Gruß
    Wolfgang
  • Carmen M. 3. Oktober 2004, 12:50

    Sehr interessant das Bild und die Aufklärung. Toll gemacht, gefällt mir sehr gut. LG Carmen