Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Bienvenidos a Madrid - New Mexico, USA

Bienvenidos a Madrid - New Mexico, USA

557 7

Michael Gillich


Basic Mitglied, Phnom Penh

Bienvenidos a Madrid - New Mexico, USA

Diese Aufnahme entstand im Sommer 1998 in Madrid, New Mexico.

Entlang der Sandia Mountains, zwischen Santa Fe und Albuquerque, führt der Turquoise Trail durch das Hochland von New Mexico. Der kleine kohlefördernde Ort Madrid hat sich nach seinem langem Dasein als Geisterstadt nun zu einer kleinen Künstlerkolonie mit etwa 300 Einwohner gewandelt. Doch den Charme einer Geisterstadt hat Madrid noch immer. Die Aufnahme zeigt eine altes Holzgebäude, das sich gegen den Verfall zu wehren scheint.

Weitere Bilder und Erklärungen in meinem Ordner oder auf www.indochina-images.com !

Canon EOS 500N; 28-80mm; Kodak Negativfilm; EBV in Photoshop;

Kommentare 7

  • Michael Gillich 26. Oktober 2005, 15:44

    @ Steff:
    Dankeschön!
    lg MIKE
  • Steff H. 21. Oktober 2005, 0:15

    wow..was ist da denn passiert?erinnert mich an das märchen mit der smarragtenstadt..wo das haus durchn wirbelsturm wegflog!..sehr geil :-)
  • Michael Gillich 7. Dezember 2003, 14:29

    @Falko und Helga:
    Vielen Dank für Eure Anmerkungen!
    Ja, die Kirche habe ich auch aufgenommen!
    Missionskirche in Golden - New Mexico, USA
    Missionskirche in Golden - New Mexico, USA
    Michael Gillich

    lg MIKE
  • Helga R. 7. Dezember 2003, 14:15

    Oh ja, Michael, das hätte ich auch fotografiert. Es gibt da auch etwas abseits eine kleine Kirche, aber dieses alles zu zeigen, wird einfach zuviel.
    Schön, übrigens, auch in s/w
    Gruß Helga
  • Michael Gillich 1. März 2003, 21:13

    @ Herbert: Das Haus ist in dieser Schieflage gewesen.
    Ob es heute noch steht :)
    "Es wehrt sich", wie ich oben geschrieben habe.
    Innenaufnahmen wäre es schon wert gewesen, aber die Amis legen grossen Wert auf "private property".
    Ausserdem habe ich es zufällig entdeckt, weil ich wegen dem Ortschild gehalten hatte. Wie oft fährt man schon durch Madrid :)
    lg MIKE
  • Herbert Rulf 1. März 2003, 19:57

    Hast Du die Kamera schiefgehalten oder war das Haus so ? Egal. Sieht richtig urig aus. Das war doch sicher auch ein paar Innenaufnahmen wert.
    Gruß, Herbert
  • Michael Gillich 28. Februar 2003, 20:49

    @ Sandra: Vielen Dank für Deine Sichtweise!
    lg MIKE