Besuch der noch produzierenden Kohlegrube Welzow Süd

Besuch der noch produzierenden Kohlegrube Welzow Süd

Axel Küster


Premium (Pro), Berlin

Besuch der noch produzierenden Kohlegrube Welzow Süd

Die erste Kohle wurde im Aufschluss des Tagebaus Welzow Süd 1966 gewonnen. Derzeit wird das 2. Lausitzer Braunkohleflöz in 60 bis 120 m Tiefe abgebaut. Die Kohleschicht ist 15 m mächtig. Die Kohle wird hauptsächlich in den Kraftwerken Schwarze Pumpe und Jänschwalde zur Erzeugung von Strom und Fernwärme eingesetzt.
Der Tagebau Welzow-Süd ist der einzige im Lausitzer Revier, in dem zwei Vorschnitt-Bagger im Einsatz sind, um die oberen Bodenschichten abzutragen. Im ersten Vorschnitt arbeitet ein 4.500 Tonnen schwerer Eimerkettenbagger auf Schienenfahrwerken, der bis zu 27 Meter mächtigen Abraum gewinnen kann. Im zweiten Vorschnitt ist ein Schaufelradbagger SRs 6300 eingesetzt, dessen Abtragshöhe bis zu 50 Meter beträgt. Der größte Baggertyp im Lausitzer Revier wiegt rund 9.000 Tonnen und bewegt sich auf Raupenfahrwerken vorwärts. Der gewonnene Vorschnitt-Abraum wird mit Bandanlagen auf die ausgekohlte Seite des Tagebaus transportiert und von Absetzern zuoberst auf das Kippenrelief aufgetragen. Die in Welzow-Süd eingesetzte Abraumförderbrücke vom Typ F 60 besteht aus zwei leistungsstarken Eimerkettenbaggern und einer über 500 Meter langen Bandbrücke. Unmittelbar darunter, im Grubenbetrieb, wird die Braunkohle gefördert. Diese Aufgabe übernehmen zwei Schaufelradbagger mit jeweils 1.750 Tonnen Gewicht und drei jeweils 1.000 Tonnen schwere Eimerkettenbagger. Über eine Bandanlage wird die Braunkohle zum Kohlelagerplatz transportiert und von dort in Züge verladen.
Nach der geplanten Schließung der Kohlegrube und der Kraftwerke fehlen für die Stromversorgung 21,4 TWh/a. Dafür werden 5350 Windräder mit einem Flächenbedarf von 2690 km2 benötigt. Das entspricht etwa der Fläche vom Saarland. Für die ebenfalls wegfallende Fernwärmeversorgung wird noch einmal das Gleiche erforderlich.
In China beschreitet man einen anderen Weg: https://www.stern.de/digital/technik/sicher--klein-und-billig---china-baut-den-ersten-thorium-reaktor--30632008.html

Unterwegs mit Petra (Küster Petra ).

Kommentare 117