Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Berthold Brecht - Baal

Berthold Brecht - Baal

3.230 8

Springbird


Free Mitglied, Hamburg

Berthold Brecht - Baal

Eine Szene aus Berthold Brechts - Baal
Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Kommentare 8

  • Andy Volant 20. März 2010, 11:08

    Keine Gesichter zu sehen. Welchem Schauspieler soll das nützen? Wenn ich ein Bild für ein Plakat zu einer Inszenierung aussuchen sollte oder einen Artikel zu einem Stück schreiben müßte, würde ich wohl kaum eines nehmen, auf dem nur nackte Rücken in seltsamer Pose zu sehen sind, oder?
  • Springbird 20. März 2010, 1:25

    Dieses Foto ist in der Tat bei einem Pressetermin entstanden.
  • Tassilo der letzte 19. März 2010, 23:07

    Ich kann mir gut vorstellen dass immer mehr Nackedeis im Theater zu sehen sind weil der Deutsche im realen Leben immer prüder wird.
    Ich photographiere auch gern im Theater. Ich finde das sehr lehrreich, erstens wegen dem Licht und zweitens bekommt man sehr ausdrucksstake Szenen und Ausdrücke zu sehen.
    Jetzt mal zum Photo. Das Licht finde ich gut, aber den Ausschnitt zu klein. Mir fehlt so der Eindruck der Bühne, es wirkt ein wenig wie eineStudioaufnahme.
    Tassilo
  • Springbird 19. März 2010, 18:38

    Achja, und wenn man mal hinschaut ist da noch nicht mal wer richtig Nackt. Ohne Oberteil ist für mich nicht nackt und in jeder Dove Werbung sieht man mehr.
  • Der Schroeti 19. März 2010, 18:35

    @Dock: ich liebe deine Toleranz in Bezug auf Meinungsfreiheit...

    ohne Titten oder Pimmelchen zu zeigen geht heute doch fast kein Stück mehr. Oder hab ich da unrecht? Warum aber ist das so? Kann man klassische Stücke nicht mehr klassisch verkaufen, also mit Klamotten?

  • Springbird 19. März 2010, 18:33

    Leute, ich bitte euch doch mal, die Diskussion ob Nackt zum Theater gehört oder nicht, nicht auf mein Foto runter zu brechen.
    Und ich wäre dankbar, wenn Aussagen wie "gerade noch okay" in irgendeiner Art und Weise begründet sind. Denn dann bringt eine Kritik erst etwas.
    Vielen Dank
    Springbird
  • Der Schroeti 19. März 2010, 18:21

    Nackt gehört heute zum Standardrepertoire, darum besuche ich schon lange kein Theater mehr. Scheinbar muss das wohl so sein...

    Badewanne und angezogen - das wär doch mal was. :-)

  • Franko Schuster 19. März 2010, 17:39

    geil, Gangbang gabs auch schon damals oder?
    Bertolt Brecht war eh schon n ziemlicher Lüstling,
    schönes Theaterlicht- fängt die Stimmung gut ein,
    Perspektive find ich auch optimal,