Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Belangloses Motiv; maximal durchschnittlich fotografiert.

Belangloses Motiv; maximal durchschnittlich fotografiert.

371 8

Pit Wild Thing


Free Mitglied, dem vorderen Westen

Kommentare 8

  • Pit Wild Thing 4. Oktober 2004, 12:27

    @Mona: ...ja... :-))
    @Manuela: :-))
    Monas Bildkritiken sind schon oft etwas besonderes...
    @Roland: :-))
  • Roland G. 1. Oktober 2004, 10:05

    motiv gefällt mir..
    ist mir aber zu weich..alles (geschmacksache)...
    aber schönes belangloses bild.
  • Mañuela Grabo 30. September 2004, 18:35

    mir gefällt das "belanglose" gut - ist mal sowas zum sich bisschen auszuruhn . und monas bildkritik ist mal wieder wundervoll - danke euch beiden ! ((-:
  • Mona Lisa 30. September 2004, 17:08

    "Bemerkenswert" ist ein Wort, das man landläufig mit großartig, besonders oder sonst was verbindet. Eigentlich bedeutet es ja nur, dass etwas wert ist, bemerkt zu werden! Es gibt also viel mehr "Bemerkenswertes" als man so denkt! :-))
  • Pit Wild Thing 30. September 2004, 16:36

    @Volker: :-))

    @Mona: :-))
    Ja, ich glaube, es gibt "belanglose Motive". Irgendwie ist zwar alles, aber auch alles wichtig, aber das Wort bemerkenswert kreist das Thema weiter ein.
    Diese Bild ist auf meinem Weg zur Arbeit entstanden. jeden Morgen schaue ich hin. Andere nicht. Nicht die, die ich beobachtet habe. So belanglos ist es (oder unentdeckt). Aber es ist leicht zusehen. Fast jeden Tag anders; nie ohen eine gewisse Schönheit. Aber man dreht sich nicht um deswegen.
    Ich habe sogar Fotos davon mit mehr Zeichnung, mit mher Licht, weniger Licht, mit einem tollen Sonnenuntergang. Aber gerade ein Sonnenuntergang hätte zu sehr von dem eigentlichem Motiv abgelenkt...

    Es freut mich, daß Du den "kleinen" entdeckt hast!
    :-))
    Dein letzter Satz ist ist besonders schön...
  • Mona Lisa 30. September 2004, 16:22

    Gibt es so etwas wie ein "belangloses Motiv" überhaupt? Sagt man das so, weil man vielleicht denkt, dass der Betrachter es für wenig bemerkenswert halten könnte? ... Oder ist es vielleicht etwas, das alltäglich ist und deshalb nicht so aufregend erscheint?
    Dabei kommt es doch darauf gar nicht an. Es ist immer wieder anders, immer wieder neu, wenn jemand seine Sicht der Dinge zeigt und sie einem nahebringt in einem Bild.
    Mag sein, dass man schon Bilder sah, wo die Zeichnung der Bäume differenzierter war. Aber ist das wichtig hier? Mich interessiert die Untermalung durch den helleren Himmelsstreifen mehr. Ich schaue mir die unterschiedlichen Abstände der Bäume in der zunächst gleichförmig erscheinenden Kette an und entdecke den kleinen Nachkömmling rechts außen, der so niedlich aus der Reihe tanzt! Ein paar Laternen leuchten dazwischen bereits, während sich am Himmel ein Schauspiel eröffnet.Es mag die Welt nicht rumreißen, aber ich find das schön! :-))
  • Pit Wild Thing 30. September 2004, 14:54

    @Kaspar:
    ;-))
  • Dr. Käspi 30. September 2004, 14:49

    Belanglos gutes bild
    maximal durchschnittlicher titel :D