Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
844 12

Jens Ritschel


Pro Mitglied, Haßfurt

Beim Schmied

http://www.damastschmiede.com/

..........................................................................................................................................

Beim Schmied II
Beim Schmied II
Jens Ritschel


Kommentare 12

  • B-A-U-M-I 31. März 2010, 17:32

    Ein wunderbares Bild, ziemlich großartig - hast du gut hinbekommen.

    Gruss BAUMI
  • Gary Fotos 30. März 2010, 19:16



    hallo

    ist echt ein super foto keien frage!!!

    lg gary
  • Jan-Eike Berger 29. März 2010, 13:55

    Sieht super aus+++

    VG Jan
  • DasNutellabrot 28. März 2010, 22:05

    Hammer Aufnahme++++
    LG
    Harald
  • Gerald Schreiber 21. März 2010, 22:56

    Eine Bildserie welche man kaum noch zu Gesicht bekommt. Dazu kann ich Dir nur gratulieren. Jedes Bild ist wirklich vom Feinsten.
    Hitze...1200 Grad.
    Hitze...1200 Grad.
    Gerald Schreiber

    Ich hatte nur einmal das Glück den Funkenflug im Bild festzuhalten.
    Einen lieben Gruß
    Gerald
  • Frank Mühlberg 21. März 2010, 22:22

    Genau im richtigen Moment getroffen !
    Frank
  • Wilhelm Gieseking 21. März 2010, 20:18

    Da kommt mir doch gleich Thors Hammer in den Sinn !!
    Ein sehr gutes Bild !
    Gruß
    Wilhelm
  • Ulrich J. Kind 21. März 2010, 19:15

    Der Damastklingen-Schmied Fred Schmalz (59) aus Knetzgau dürfte bei seiner Schmiedearbeit der am häufigsten fotografierte Handwerksmeister seiner Zunft sein.

    Erst vergangene Woche am Freitag widmete die Mainpost Regionalausgabe Haßberge ihm eine ganz Seite mit einem Artikel, geschrieben von Eo Borikcki und Bildern von Wolf-Dietrich Weissbach.

    Es macht schon für uns Fotografen was her, wenn der Schmalz´s Fred in seiner Schmiedewerkstatt am 200 Kilogramm Ambos die Funken vom Kohlenstoff-Stahl sprühen lässt.

    Seine in reiner Handarbeit hergestellten Damaszener-Taschenmesser kostet zwei, drei Tage Arbeit und sind ab 350 Euro aufwärts zu haben.
    Jäger und Köche die sich diese Meisterstücke leisten können schauen bei Fred Schmalz in Knetzgau vorbei.

    VG Uli
  • KaBu 21. März 2010, 16:55

    Wirkungsvoll die körperliche Arbeit wiedergegeben, schön die leichte Bewegungsunschärfe und die sprühenden Funken.
    VG KaBu
  • Karina B. 21. März 2010, 14:27

    Tolles @work. Die Farben glühen und geben dem Bild eine schöne Wirkung.
    Grüße, Karina
  • LimFoto 21. März 2010, 13:28

    Ein mehr als Dankbares Motiv, nicht jeder hat die Möglichkeit - Klasse das Foto.

    Gruß Frank
  • Elke Winkel 21. März 2010, 11:43

    Sehr schön hast du diesen Schmied abgelichtet.
    ...gefällt mir
    lg Elke