Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Bei Wanderarbeitern

Bei Wanderarbeitern

670 6

Kommentare 6

  • Katharina Stork 27. Oktober 2008, 15:20

    Das Dorf war bewohnt, Frauen, Männer und Kinder und alte Leute leben dort. Wanderarbeiter kommen meistens aus den Dörfern in die Stadt um dort Geld zu verdienen. Das ist an sich illegal, weil jeder Chinese rechtlich an seinen Status als Land- oder Stadtbewohner gebunden ist und nicht hingehen kann wo er möchte.In der Praxis werden Wanderarbeiter aber geduldet, da Arbeiter für die vielen Bauprojekte benötigt werden und sie keine Ansprüche an Arbeitsbedingungen und so weiter stellen können. Daher kann die Siedlung auch problemlos abgerissen werden, da auf die momentanen Bewohner an sich keine Rücksicht genommen werden muss. Ein Problem haben die Kinder, wenn sie einen Land-Status haben, dürfen sie auch nur dort die Schule besuchen, haben also in der Stadt kein Recht auf Ausbildung.
  • Hans Link 27. Oktober 2008, 11:15

    Danke für die Erklärung! War das Dorf denn unbewohnt? Vielleicht schon als Baugelände ausgewiesen und die Bewohner schon umgesiedelt?
    LG Hans
  • Katharina Stork 27. Oktober 2008, 10:48

    Zur Erklärung:
    Normalerweise wohnen Wanderarbeiter in chinesischen Städten in improvisierten Behausungen, also oft in Slumartigen Siedlungen. Hierbei handelt es sich um einen Sonderfall. Die Arbeiter haben sich in einen ehemaligen Dorf angesiedelt, das vom Wachstum der Großstadt eingeholt wurde und sich jetzt am Stadtrand befindet. Es ist aber absehbar, dass das Dorf abgerissen werden wird um neuen Wohnanlagen Platz zu machen, die Arbeiter werden sich dann etwas Neues suchen müssen.
  • Hans Link 26. Oktober 2008, 21:03

    Ich verstehe dein Foto nicht ganz. Wohnen da Wanderarbeiten? Ist das deren Haus, gemietet, ein Asyl oder oder oder ...?
    LG Hans
  • hammi06 25. Oktober 2008, 18:36

    Ja so ist das in China. Eine Mittelschicht gibt es dort fast nicht..., zwischen arm und reich klafft ein großes Loch. Dein Bild zeigt den Einblick in die Welt derer, die kein Geld haben um sich den Luxus der Anderen leisten zu können.

    Sehr interessant gemacht!

    LG! Andreas
  • Terje Nicolaysen 25. Oktober 2008, 11:20

    Very good ! Lots of details ! I like it !