Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
600 22

(M)Ein-Blick


Pro Mitglied, Umgebung hann. münden

bei Teetrinkern

wie mir fallen ziemlich viele Kerzenreste an.
Also hab ich mir letzten Sonntag,
dem "Tag der Keramik" einen Kerzen-Reste-Fresser angeschafft -:))

Canon G3

letzte Woche
letzte Woche
(M)Ein-Blick

ein wenig Erfahrung
ein wenig Erfahrung
(M)Ein-Blick

Kommentare 22

  • Toni R. 9. April 2018, 8:43

    Es hätte mich sehr gewundert,
    wenn der "Kerzenrestefresser"bei Dir
    keine Heimat gefunden hätte!
    Passt wunderbar zu Dir, liebe Gerda!
    Liebe Grüße
    Toni
  • Charly Charity 3. April 2018, 21:22

    Klasse! WAS für eine Idee ;-)*
    lg Dagmar
  • Eifelpixel 29. März 2018, 9:33

    Sehr schön in der Collage präsentiert
    Immer eine gute Zeit wünscht Joachim
  • BunteWelt 20. März 2018, 10:38

    Diese Collage gefällt mir auch sehr gut Gerda.
    Da ich auch Teetrinkerin bin, finde ich die Idee eines
    Kerzen-Reste-Fressers klasse.
    LG Conny
  • Nadja Ph. 20. März 2018, 7:45

    ..wunderbare Idee zu weiterer Verwendung..auch Du
    hast eine fantastische Collage geschaffen..
    LG Nadja
  • Norbert REN 18. März 2018, 23:16

    Geschmackvoll und sicher auch praktisch.. Sei aber vorsichtig, dass da nichts rußt.
    Wir haben diesen Advent unserem Wohnzimmer "den Rest" gegeben, mit 4 Stumpenkerzen von Depot.
    Zunächst waren die Dochte zu dünn, was die Flamme schnell absaufen ließ, dann habe ich dickere Dochte eingezogen, die brannten dann mit zu starker Rußentwicklung.
    Gleich im Januar habe ich dann neu tapeziert.
    Was kommt da unten rein ?
    LG. Norbert
    • (M)Ein-Blick 19. März 2018, 9:32

      danke Norbert für deinen wichtigen Hinweis,
      neu tapezieren, wegen rußender Kerzen zu müssen, da verkehrt sich das schöne Gefühl, das Kerzen geben sollten natürlich schnell ins Gegenteil -:((!
      Hier liegt ein sehr langer, in der Dicke genau abgestimmter Docht bei (aufgerollt in dem kleinen Töpfchen, auf dem das Schüsselchen steht, der hält sicher bis zu meinem Ableben -:))
      und jetzt, da ich die Länge des Dochtes richtig geregelt habe, brennt die Flamme auch ganz ruhig und ohne dass sie rußt!
  • Zwei Münchner 18. März 2018, 19:31

    Schaut aus wie eine Blüte. So werden die Reste wunderbar aufgebra. LG Moni
  • Sigrun Pfeifer 17. März 2018, 20:02

    Was es alles gibt ! Ist alles neu für mich. Sehr schön von Dir präsentiert. LG Sigrun
  • hans-jakob 17. März 2018, 18:56

    Deine 2 collagen gefallen mir sehr gut!
    LG hans-jakob
  • ge.org 17. März 2018, 17:47

    ... sind echt schöne ton sachen ... georg
  • bri-cecile 17. März 2018, 16:49

    Das ist mal eine gute Idee...und die Reste sehen aus wie Blütenblätter!!!!!
    LG brigitte
  • G D 17. März 2018, 15:37

    Gut finde ich, dass diese Reste einer ordentlichen Verwertung zugeführt werden.
    So gibt es zusätzlich ein schönes Stimmungslicht.
    VG und schönes We
    GD
  • A. Deichvoigt 17. März 2018, 14:39

    Eine tolle Collage mit interessanten Bildern, gefällt mir richtig gut.

    lg AD
  • nur ein moment 17. März 2018, 14:09

    Sehr schön als Collage gestaltet, die herzliche Wärme im Tönern! Gefällt mir sehr gut! Eine schöne Verwendung; aus dern 70ern mag ich immer noch auch die Stumpenflasche, so nennen wir die an der Flasche runter rinnenden Kerzenrest. Natürlich kennst Du die auch :-)
    lg . nur ein moment
  • Maria J. 17. März 2018, 13:39

    Das ist ja eine ganz tolle Erfindung!
    Das sollte man nachmachen – ich habe auch oft Kerzenreste ... ,-)
    Sehr schön zeigst du das ...!
    LG Maria

Informationen

Sektion
Ordner diverses
Views 600
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Gelobt von

Öffentliche Favoriten