Bei der kleinen Elfe

Bei der kleinen Elfe

1.328 6

Stefan Grünig


Premium (Pro), Krattigen

Bei der kleinen Elfe

Es war einmal eine kleine Elfe, die sass vergnügt in der Blüte einer Schwertlilie, am Ufer eines schönen Moorsees. Jeden Tag tanzte sie mit den vielen Libellen elegant durch die Luft. Dabei trug sie immer ein kleines Säcklein mit Liliensamen bei sich. Hie und da streute sie ein Körnchen ans Ufer und in den kommenden Jahren erblühte dort eine frische, elegante, gelbe Blüte.

Eines Tages aber, kurz vor einem kräftigen Gewitter, da tanzte sie mit den Libellen sehr tief über der Wasseroberfläche. Da plötzlich schoss aus dem dunklen Moorwasser ein grosser Wels und wollte nach der kleinen Elfe schnappen. Diese aber war schneller und der Wels erwischte nur noch das Säcklein mit den Liliensamen, welche sich breit über die Wasseroberfläche verstreuten. Oweh, dachte die kleine Elfe, doch als sie in den Jahren danach die Pracht sah, welche da nun rund um den Moorsee heranwuchs, da lachte ihr Herz und sie erfreute sich am gelben Blütenmeer.

Wenn Du gut schaust, dann siehst Du sie auch heute noch mit den Libellen tanzen, vor Freude Purzelbäume schlagen und hörst ihr leises Kichern zwischen dem Gesang der Waldvögel.

Die Moral der Geschicht: "Hast Du im Leben einmal einen Schreckensmoment, so wird daraus vielleicht schon bald ganz unverhofft Gutes entstehen."

-----

Diese Zeilen gingen mir letzten Donnerstag durch den Kopf, als wir zusammen mit unserem Fotofreund, Martin Mägli, an diesem prächtigen Moorsee inmitten der Schwertlilien standen, während sich die Gewitterwolken glutrot verfärbten. Es war ein Abend der Extraklasse, welcher bei uns allen die Phantasie anregte.

Nikon D800, AF Nikkor 24-70mm, Blende 16, 1/2 Belichtung, 24mm Brennweite, 400 ISO, Grauverlauffilter, Stativ, aus RAW, Web Sharpener.
(04.06.15)

-----

NATUR-WELTEN, jetzt auch auf Facebook. Reinschauen, Liken, Linken und Kommentieren. Wir freuen uns auf Euch!

https://www.facebook.com/naturweltenfoto

Kommentare 6