Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Begegnungen auf der documenta #1

Begegnungen auf der documenta #1

1.725 9

art-kassel


Free Mitglied, Kassel

Begegnungen auf der documenta #1

documenta 11 2002

Kommentare 9

  • art-kassel 5. September 2003, 18:27

    @All: Thanks... :-))
  • Blues hardy 3. September 2003, 17:14

    alles gesagt, kann mich nur anschließen
  • Peter Rauch 11. September 2002, 9:43

    Hallo Knut,
    ich hoffe, Du zeigts noch andere Fotos aus der Serie.
    Dieses ist auf jeden Fall sehr gut geworden.
    Lieben Gruss Peter
  • Stefan Negelmann 28. August 2002, 14:00

    ich finde hier nix zu bemängeln, ein schönes Reportagefoto, welches bei mir die Assoziation "Parkplatznot" ausgelöst hat:))

    Gruß
    Stefan
  • art-kassel 28. August 2002, 12:03

    @Alle: Danke für Eure Anmerkungen :-)
    Lieben Gruß Knut

    Nochmal der Hinweis auf einen Fotowettbewerb:

    Begegnungen auf der documenta11
    http://www.kasseler-sparkasse.de/
    (-> Aktuelles -> Fotowettbewerb Documenta11)

    Download der Teilnahmebedingungen
    http://www.kasseler-sparkasse.de/w3afls/_Downloads/doctext.pdf
  • Pit Wild Thing 28. August 2002, 10:13

    Motiv und Bildaufteilung sind klasse.
    Die modernen Turnschuhe als "entlarvendes" Detail finde ich gut.
    Die Tönung finde ich gelungen.
    Ein wenig mehr Platz zwischem dem Radebergerschild und dem hinteren Kinderwagen hätte ich gut gefunden.
    Lieben Gruß
  • Torsten Dschi-Point 27. August 2002, 15:43

    Mit dieser Tonung könnte man es glatt für ein altes, nostalgische Foto halten. Nur die hippen Turnschuhe lassen es gleich als "neue" Aufnahme enttarnen.
    Das stört aber den guten Gesamteindruck des Bildes nicht.
    Gruß aus Bielefeld
    Torsten
  • Dagmar Nogala 27. August 2002, 15:07

    Tja, das gehört dann wohl zu den Ausstellungstücken der documenta, die ich nicht verstanden habe :-))
    jedenfalls halte ich es für ein Kunstobjekt, denn für einen "Babytreff" stehen die Kinderwagen entschieden ungünstig :-)
    lieben Gruss
    Daggi
  • art-kassel 27. August 2002, 15:06

    @Steffen: Die Kinderwagen werden von 3 grazilen Damen (die eigentlich Männern sind) durch die Stadt geschoben.
    Kunst am Rande der documenta; wie von vielen Künstlern praktiziert.
    Lieben Gruß Knut