Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Daniel Streit


Complete Mitglied, Berner Seeland

Begegnung enger Schnitt

Danke Shiva K und Rainer Willenbrock für eure Verbesserungsvorschläge. Ist diese Version nun besser?
Als ich das Motiv gesehen habe, war ich von den Linien so begeistert, dass ich über den Damen zu wenig Raum gelassen habe. Es ist eben noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Kommentare 26

  • Haui 20. August 2017, 18:49

    Im wahrsten Sinne des Wortes!
    gruss Marcus
  • Udo Ludo 26. Juni 2017, 16:09

    Grenzüberschreitung.
  • Ruedi Senn 10. Mai 2017, 22:21

    Das Bild hebt die Begegnung viel stärker hervor, verliert aber gleichzeitig am Gesamteindruck.
    LG Ruedi
  • Regina B 7. Mai 2017, 16:44

    Ich bin kein Streetfotograf, auch wenn mir die Streetfotografie gut gefällt. Aber aus dem Bauch heraus: Mir hat das erste Bild besser gefallen, weil du der Szene viel mehr Platz gegeben hast. Ich kann mir vorstellen, dass ein Schwenk der Kamera nach oben besser gewesen wäre, so dass die Querstreifen nicht mehr zu sehen wären, aber dafür oben mehr Platz wäre. Ich hätte über eine zweite Ebene oder einen Bokeh- bzw. Bewegungsunschärfefilter die Umgebung um die beiden Damen unscharf gemacht, so dass die beiden als Hauptmotiv ins Auge fallen.
    Wie gesagt, dass ist eine Variante, die ich mir vorstellen könnte, ob sie deinen Geschmack trifft, weiß ich nicht.
    Liebe Grüße Regina
  • pitt1958 5. Mai 2017, 18:10

    Eine schöne Szene in S/W umgesetzt,gefällt mir gut.
    Gruß Pitt
  • MichlFS 5. Mai 2017, 14:46

    Schlank machen die Längslinien hier aber nicht. :)
    Aber die beiden sind witzig.
    Pass aber auf, Daniel, mit den Persönlichkeitrechten, wenn du Leute knipst!! Das kann teuer werden. Streets gefallen mir gut, aber ich mach keine. Deshalb.
    Ciao, Michl.
  • Inga Oberschelp 5. Mai 2017, 0:41

    Die Beiden sind echt toll. Das andere mag ich schon wegen den Linien. Aber die Beziehung kommt hier besser zur Geltung. Ist auf das Wesentliche reduziert. Außerdem sind die Grauwerte und Kontraste hier besser.
    Freut mich, das Du Street probieren willst. Ein toller Anfang ist gemacht. Mit Menschen ist doch immer spannend.
    Liebe Grüße
    Inga
  • Bruni13 4. Mai 2017, 19:37

    eine herzliche begegnung :-)
    die linie darf überschritten werden....es ist ja keine rote!
    dein foto gefällt mir sehr :-)
    lg bruni
  • Urs Scheidegger 4. Mai 2017, 17:48

    Kann mich meinen Vorredner nur anschliessen.
    Die Linien leiten den Blick.
    Gruss Urs
  • Arthur Baumgartner 4. Mai 2017, 13:53

    Um Menschen zu begegnen, Kontakte zu knüpfen und Freundschaften aufzubauen, muss man die visuellen Grenzen überschreiten. Ein sehr gutes Street ist Dir mit diesem Bildschnitt in jeder Hinsicht gelungen.
    VG Arthur
  • Sigrid Warnke 3. Mai 2017, 20:45

    Der enge Schnitt rückt die Damen als Hauptmotiv besser ins Bild. Ein Einstieg, der in vielen Belangen sehr gelungen ist, wobei ich in dieser Sektion auch Anfängerin bin.
    LG Sigrid
  • magic-colors 3. Mai 2017, 18:51

    Herrlich. Begenungen sind immer toll.
    Offensichtlich war die Freude groß :-)
    lg aNette
  • ConnieBu 3. Mai 2017, 18:49

    Beide Fotos haben ihren ganz eigenen Reiz. Nun ja - ein bißchen eng ist es hier vielleicht, da muss ich Lucky Recht geben. Aber ein guter Einstieg in die Streetfotografie allemal. Mag ich eh vom Grunde her. (Ziele aber so ungern fotografisch auf Menschen in der Stadt ...)
    LG Connie
  • Bernhard Jörgensmann 3. Mai 2017, 18:43

    Hier bist Du der intime Beobachter.
    L G Bernhard.
  • Marina Luise 3. Mai 2017, 18:39

    Ich finde den ersten Schnitt besser - man erkennt da auch noch die andere Linienrichtung, die das Bild interessanter macht!
    Als Titel hätte ich "über-griffig" gewählt! ;)