Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

6.406 19

Sandra Bartocha


Premium (Basic), Potsdam / Neuendorf bei Neubrandenburg

Kommentare 18

  • lettenbuck 12. Juni 2012, 17:38

    mehr bäume, weniger himmel, nein, würde zu düster und erdrückend sein...lg harald
  • BgU 12. Mai 2012, 14:54

    Das finde ich ganz speziell!
  • Dagmar Langohr 10. Mai 2012, 14:22

    Danke Sandra für Deine Erklärung. Und ich kann Deine Sehensweise bezüglich dieses Fotos jetzt besser nachempfinden. Ich habe es versucht nachzumachen, ist mir aber nicht geglückt. Es ist viel schwerer das so hinzukriegen, als wie es sich liest. Bei meinem missglückten Experiment war der Himmel nicht weiß wie bei diesem Bild, und es gefiel mir nicht, weil es dadurch zu unruhig wirkte. Du beschreibst es bei Deinem Foto als "Luft zum Atmen" und Du hast Recht. So kommt das Filigrane der Bäume und auch die Silhoutte viel besser zur Geltung. Deshalb noch mal nachträglich mein Komplement für dieses wunderbare Foto.
    Gruß Dagmar
  • Peter-Fritz Bischoff 3. Februar 2012, 12:53

    Wieder eine sehr interessante Aufnahme!
    Klasse gemacht!
    VG Peter
  • Sabine Röhl 27. Januar 2012, 20:19

    Die Assoziation mit Atmen ist gut, denn schließlich produzieren die Bäume unseren Luftsuerstoff:-)

    Mir gefällt es auch gerade so mit viel Luft.
    LG Sabine
  • Sandra Bartocha 27. Januar 2012, 10:19

    hallo dagmar, das ist kein normales naturbild ... daher sicher auch nicht so gefällig wie eine klassische aufnahme. ich denke, dass man solche bilder entweder mag oder nicht mag ... oder sie wie in deinem fall nach der zeit wirkung entfalten.
    für mich ist der himmel genauso richtig, denn wenn dieser wilder wäre, würde für mich die grafsiche wirkung verloren gehen ... klar, man könnte auch ein panorama draus machen ... und ich habe auch einige varianten mit den bäumen deutlich mehr formatfüllend ... aber ich mag den freien raum zum atmen ... das luftige ...
    die machart ist einfacher als du denkst, denn es ist eien einfache doppelbelichtung von baumreihe, die im gegenlicht aufgenommen worden sind.
    beste grüsse, sandra
  • Dagmar Langohr 27. Januar 2012, 0:58

    ich muss Dir noch mal schreiben. Ich habe mir das Bild jetzt schon mehrmals angeschauht. Und es gefällt mir besser als beim "ersten Mal hinschauen". Den Himmel könnte ich mir immer noch mit einem geringern Umfang vorstellen, aber das Bild hat was. Was mir auf jeden Fall sehr gefällt, ist, dass man die Bäume in der "2. Reihe" sieht. Aber wie Du das gemacht hast, bleibt mir ein Rätsel.
    Gruß Dagmar
  • Judy 25. Januar 2012, 7:49

    ein echtes Kunstwerk, mir fehlen passende Worte...
    lg judy
  • Dagmar Langohr 24. Januar 2012, 23:25

    die Bäume sehen zwar schön filigran aus, aber das Bild hat mir einfach zu viel Himmel, der leider auch nicht besonders interessant aus sieht (Wolken etc.).
    Gruß Dagmar

  • Roland Kiser (naturow) 24. Januar 2012, 19:11

    Sehr schön. Tolle Lichtverhältnisse erwischt.
    LG Roli
  • Lutz Wilke 24. Januar 2012, 18:56

    Sehr fein, die beiden Ebnen.
    Gruß
    Lutz
  • Bernd Schäfer 24. Januar 2012, 18:48

    sehr schöne Lichtkomposition
    VG Bernd
  • Paul… 24. Januar 2012, 18:45

    Bäume einmal anders und sehr gut!
  • Gerhard Ganser 24. Januar 2012, 15:03

    WOW!!!
  • Rena Sap 24. Januar 2012, 14:26

    Sieht unwirklich aus - sehr interessant

    Rena

Informationen

Sektion
Views 6.406
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D700
Objektiv 70.0-200.0 mm f/2.8
Blende 20
Belichtungszeit 1/20
Brennweite 155.0 mm
ISO 200

Öffentliche Favoriten