Bauhaus Dessau: Meisterhäuser - Haus Kandinsky

Bauhaus Dessau: Meisterhäuser - Haus Kandinsky

3.543 0

Bauhaus Dessau: Meisterhäuser - Haus Kandinsky

Das Bauhaus in Dessau
Das von Walter Gropius in Weimar gegründete Bauhaus zog viele herausragende Architekten und Künstler an. Nach dem 1. Weltkrieg folgten sie alle Gropius´ Idee, eine neue Art Hochschule aufzubauen, um aus der Verbindung von Handwerk, Kunst und Technik eine neue Lebenswelt zu gestalten. Im Jahr 1925 siedelte das Bauhaus aus politischen Gründen von Weimar nach Dessau um. Hier gelang es den Bauhäuslern, die Radikalität ihrer Ideen zum Entwerfen von Architektur, von Möbeln und Alltagsgegenständen sowie von Musik und Kunst zu einer Einheit zusammenzuführen. 1926 entwarf Gropius drei gleiche Doppelhäuser für die Bauhausmeister und ein Einzelhaus für den Direktor – also Gropius selbst. Die weiß verputzten, horizontalen Kuben bilden auch heute noch einen reizvollen Kontrast mit den dunklen, vertikalen Kiefernstämmen. Heute ist uns die sachlich-nüchterne, funktional Formsprache des Bauhauses vertraut, damals glich sie einer Revolution in Architektur und Design.

Kommentare 0