Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Batterie Longues sur Mer

Batterie Longues sur Mer

2.753 36

Michael Buchholz


Free Mitglied, Schwerin

Batterie Longues sur Mer

Nördlich der Stadt Bayeux befindet sich die Küstenbatterie von Longues. Von den ursprünglich vier vorhandenen Geschützbunkern wurde einer komplett durch Beschuss zerstört. Die Einnahme der Batterie durch alliierte Verbände fand in am 06. Juni 1944 statt, nachdem die Stellung 2 mal bombardiert wurde (28.05.1944 und 03.06.1944).

Jedes der 4 Geschütze mit einem Kaliber von 15.2 cm hatte einen seitlichen Sichtbereich von 120 Grad und war für die Verteidigung der Strände "Gold" und "Omaha" geeignet. Bis auf den Leitstand befinden sich alle Geschützbunker auf einem Plateau, das 300 Meter hinter dem Strand liegt.

Kommentare 36

  • schnuffel91 20. Februar 2014, 19:26

    Schrecklich schönes Bild.
    VG aus M
    Martin
  • OLD No13 10. Januar 2014, 13:33

    Well done

    Stars sprangled banner - These Colors Don´t Run - In 2014, the 70th anniversary of D-Day and the Battle of Normandy will be commemorated by many Allied Heads of State and hundreds of thousands of visitors from all over the world from June through till the end of August.The majority of Allied troops who landed on the D-Day beaches were from the United Kingdom, Canada and the USA. Allied Troops from many other countries participated in D-Day June 6,1944 and the Battle of Normandy, in all the different armed services: Australia, Belgium, Czechoslovakia, France, Greece, the Netherlands, New Zealand, Norway and Poland.Over 425,000 Allied and German troops were killed, wounded or went missing during the Battle of Normandy.

    We will remember them.

    Best regards
    Bernie
  • Michael Buchholz 28. Juli 2013, 11:04

    Als Mahnmal ist es auch erhalten geblieben. Das gesenkte Rohr steht dabei für alle gesenkten Waffen...
  • vitagraf 28. Juli 2013, 11:02

    Es hat nur einen Zweck: Es soll den Tod bringen. Das ist ein Mahnmal aus der Vergangenheit und daher wichtig für die Zukunft.
  • Ludwig Go 6. Februar 2009, 7:01

    Ein ausdrucksstarkes Foto!
    Das Geschütz wirkt immer noch sehr bedrohlich.
    Sehr gut umgesetzt.
    LG²
  • Bunkerworld 5. Juli 2008, 12:30

    starkes foto kommt sehr gut rüber

  • Alexandra Thiel 9. Januar 2008, 15:09

    ein sehr beeindruckendes bild!
    bringt eindrucksvoll die stärke der waffe zum ausdruck!
    genial gesehen!
    mfg alex
  • Bunkerworld 19. Dezember 2007, 1:13

    spitze - mir gefällt es und hätte ich es gesehen, dann ein PRO :-)
  • Michael Buchholz 9. September 2007, 1:07

    Schön das es einigen doch gefallen hat.

  • Julian Tritschler 7. September 2007, 19:42

    -
  • Falk P. 7. September 2007, 19:42

    -
  • -- Z-B-L Foto -- 7. September 2007, 19:42

    Zitat "ich hasse Waffen, auch Bilder davon."

    ich denke hier geht es nicht darum ob man Waffen hasst oder nicht, es geht um die Umsetzung eines Fotomotiv´s.
    ich habe es mir lange angeschaut und für mich ist dieses Foto eine perfekte Dokumentation der Geschichte die dort nunmal geschah.
    Zudem ist die Gesamtumsetzung ,Perspektive, Schärfeverlauf,und vor allem die Tonung in SW sehr gut gelungen.
    Deshalb von mir ein klares PRO .
  • Ruth U. 7. September 2007, 19:42

    -
  • Gunter Regge 7. September 2007, 19:42

    +++
  • I arkadas I 7. September 2007, 19:42

    -