Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Ballett in der Luft.....

Ballett in der Luft.....

573 17

Harry


World Mitglied, Wolfsburg

Ballett in der Luft.....

Für dieses Foto von der Hainschwebfliege habe ich ca. 100 mal ausgelöst. Ich meine es hat sich gelohnt.

Kommentare 17

  • conni ellner 27. August 2011, 11:44

    den bildtitel hast du gut gewählt.
    gefällt mir mit der bewegungsunschärfe.
    allerdings rauscht hier der hintergrund stark.
    lg
    nelly
  • Traudel Clemens 25. August 2011, 14:24

    Die Beinhaltung ist wirklich wie bei einer Balletttänzerin. Ja, es hat sich gelohnt.
    LG Traudel
  • Beate Und Edmund Salomon 24. August 2011, 19:19

    Eine ganz tolle Flugstudie aus einer herrlichen Perspektive.
    Gruß von Beate und Edmund
  • (M)Ein-Blick 24. August 2011, 18:38

    es hat sich gelohnt, du hast sie wirklich beim "Balett-Tanzen" erwischt -:)), ganz großartig!!
    Gruß Gerda
  • fotographer 24. August 2011, 17:00

    sind ja einige Verbesserungsvorschläge für neuerliche Versuche dabei , wobei immer noch unklar ist, welche Brennweite und ob Vergrösserung.
    Gruss dieter
  • ketchup61 21. August 2011, 9:38

    Das ist ja absolut super. Faszinierend, welchen Augenblick Du da festgehalten hast.
  • Martin Gratz 20. August 2011, 12:01

    Hey Harry,ist alles eine Sache der Geduld,muß aber in allen Punkten Claudia Pelzer recht geben.
    Die Tonwertabrisse und das Rauschen bei gerade mal 160 Iso kann ich gar nicht nachvoll ziehen,ausser Du hast hier einen enormen Ausschnitt vergrößert.
    Auch was die Schärfe und Detailgenauigkeit angeht ist nach oben noch ziemlich Luft.
    grüße Martin
    Mein Urlaubsflieger...
    Mein Urlaubsflieger...
    Martin Gratz
  • Henryk L 20. August 2011, 7:21

    Spitzenmäßig getroffen
    gratulation zu deiner ruhigen Hand
    Gruß Henryk L.
  • chri-schi 19. August 2011, 22:27

    super scharf
    Chris
  • roland gruss 19. August 2011, 18:25

    prima erwischt ;-)
    lg roland
  • Claudia Pelzer 19. August 2011, 17:29

    Ja, für eine solche Schebsen-Flugaufnahme glüht schon mal der Chip, bis man was einigermaßen vernünftiges im Kasten hat :o))). Du hast sie in einer sehr eleganten Flugphase aufgenommen.
    Ich nehme mal an, dass es eine sehr extreme Ausschnittvergrössung ist und das Rauschen und die Tonwertabrisse daher kommen. Die Schwierigkeit hier ist halt nah genug dran zu kommen, um so etwas zu vermeiden. Du hast hier mit einer sehr kleinen Blende gearbeitet. Probiere es mal beim nächsten Mal mit Blende 7 oder 8 und einer höheren ISO Zahl (400), dann solltest du auch auf der Schwebse noch ein schöneres Ergebnis bekommen. Näher ran ist natürlich ein frommer Wunsch ;o))).
    LG Claudia
  • Harry 19. August 2011, 16:55

    Hallo Michaele,
    hier die Antwort auf deine Frage.

    Du mußt den Moment erwischen, wenn die Schwebfliege in der Luft "steht". Diese Insekten sind in der Lage, mit einer Flügelschlagfrequenz bis zu 300 Hertz, “fliegend” auf der Stelle zu verharren. Deshalb nennt man sie auch Stehfliegen. Weit verbreitet ist die Hainschwebfliege; auch bekannt als Winterschwebfliege.

    LG Harry
  • Michaele Spang 19. August 2011, 16:44

    Und wie schaffst du das - 100-mal? Sie fliegt doch weiter!
    Ich finde Miss Hain sehr anmutig.
    LG Michaele
  • Martin-X 19. August 2011, 16:38

    Super !

    viele Grüße Martin
  • Erika N. 19. August 2011, 16:20

    super, ein wirklich beeindruckendes Foto--

    lg erika

Informationen

Sektion
Ordner Schwebfliegen
Views 573
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D
Objektiv ---
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 100.0 mm
ISO 160