Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
301 17

Ballenzeit II

Silageballen bei abendlicher Beleuchtung am Waldrand. Das Licht ist hier abends wirklich so unwirklich rosa.

Kommentare 17

  • Anwer Sher 14. August 2005, 21:54

    a very good photo.. sort of leads the eye to the scene
  • Clarissa G. 11. August 2005, 20:28

    Toll geworden, das Licht bei untergehender Sonne ist sehr schön. Die gemähte Wiese ist sehr vorteilhaft beleuchtet. Eine schöne Landschaftsaufnahme!
    lg Clarissa
  • Barbara Winzer 11. August 2005, 16:55

    Herrliches Licht! Die geschwungenen Linien des Weges und des Ackers sind sehr reizvoll!
    Lg Babsi
  • Evy Kasper 11. August 2005, 14:31

    Wunderschön dieser geschwungene Weg im rosa Licht. Die Ballen stören mich nicht wirklich, naja vielleicht die grelle Farbe, in heugrün wären sie wirklich hübscher. Wenn Sie dich stören, könnte man sie problemlos, hier wenigstens, wegstempeln.
    lge Evy
  • G T 11. August 2005, 10:05

    eine wunderbare aufnahme die du uns hier präsentierst, mag ich:-)
  • Martina F. 11. August 2005, 8:24

    Das Licht ist schön, und die vielen Rundungen im Bild sind irgendwie schmeichlerisch und weich. Gefällt mir gut.
  • Romano und Therese Cotti-Gubler 11. August 2005, 8:19

    Schöne Lichtstimmung und wunderbar weiche Linien . Ein Bild voller Ruhe! Man hätte das Bild ohne Ballen ausprobieren können mit einem engeren Ausschnitt- aber mich stören sie nicht. Habe mich wahrscheinlich an ihre Erscheinung gewöhnt.Th
  • Lisa W. 11. August 2005, 8:07

    sehr schön, wie der weg ins foto führt,die ballen sind nun mal da...,schade,die stimmung kommt trotzdem gut rüber.
    lg lisa
  • Silvia Krebs 11. August 2005, 8:06

    Sie gehören halt nun wohl oder übel zum heutigen Landschaftsbild, da kann man nichts machen....von daher ist dein Bild irgendwie schon wieder
    "natürlich";-)) (Nicht wirklich)
    lg Silvia
  • Hans-Peter Schulte 11. August 2005, 7:34

    Die schöne abendliche Stimmung
    wird durch die Ballen ein wenig
    gestört.

    LG Hans-Peter
  • De Wolli 11. August 2005, 1:02

    Schön sind sie wirklich nicht, diese Ballen, aber wohl praktisch und preiswert, sonst würden die Landwirte sicher auch was nehmen, das romantischer ausschaut.
    Das ist wohl der Preis.
    Ein Bild unserer Zeit wohl eben.
    Das rosa Licht macht dafür einen recht natürlichen Eindruck, finde ich. Ist halt so, wenn die Sonne einen bestimmten Winkel hat und die Erde anstahlt.
    Wenn die Wolken diese Farben haben, backen die Engelchen Plätzchen, haben sie uns Kindern früher erzählt.
    LG
    Wolfgang
  • Petra Sommerlad 11. August 2005, 0:15

    Bei uns kommen sie auch langsam wieder vom Plastik ab. Gott sei Dank. Aber Du hast der Sache wirklich noch Charme verliehen. LG Petra
  • Gunther Hasler 10. August 2005, 21:59

    Da hast du etwas an sich (in der Natur) ziemlich häßliches, gut ins Bild gebracht!
    Gruß Gunther
  • Elisabeth Hoch 10. August 2005, 21:35

    @Karin@Irma: Genauso empfinde ich es im Moment an allen meinen schönen Lieblingswinkeln. Da liegen diese Dinger jetzt herum und machen jedes schöne Bild fast unmöglich. Egal wie weit man weg ist, die leuchten einfach ganz schrecklich raus. Haben dieses Jahr auch wieder eine ganz scheußlich hellgrüne Farbe, nachdem sie letztes Jahr bei uns eher dezent heugrün waren. Und es sind viel mehr geworden als im Jahr davor. Es täte mich mal sehr interessieren, wie die Landschaftsfotografen diesem Problem begegnen.
  • kaito u. irma k. 10. August 2005, 21:24

    stimme karin zu: irgendwie passen diese "plaste"-ballen nicht so recht in die landschaft!
    sehr schöne aufnahme wieder von dieser idylle!
    lg - irma