Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
889 9

Tassilo Trubrig


World Mitglied, Linz

Balkonien

wo man auch Urlaub machen kann (nach der Finanzkrise).

Kommentare 9

  • hengsto 13. September 2010, 15:58

    Stark, ein echter Hingucker.
    LG Oliver
  • David Ignatius 2. Juni 2009, 18:28

    voll super!
    sehr unterhaltsam auch die dame in rot, die zu dir hochschaut, als wolle sie dir den hals umdrehen.
    na zum glück hast du`s ja überlebt! ;)
  • silvestersilv 25. Januar 2009, 21:08

    irre, dieser aufwand, der fürs schlichte übernachten getroffen wird!
    eine feine präsentation!
    gruß, rainer
  • KooKoo 8. Januar 2009, 15:09

    ja, du hast ja recht, dort ist der grünpflanzeneinsatz nur unter deinen beschriebenen anstrengungen möglich, was wirklich irrsinnig ist.

    lg conny
  • KooKoo 7. Januar 2009, 11:34

    sowas noch nie gesehen. bombastisch der luxus. mir persönlich fehlen die grünpflanzen.

    sehr gut die perspektive!

    lg conny
  • BeLa Del 5. Januar 2009, 18:06

    Toller Schnappschuss, klasse Perspektive und Farben! Die linke Ecke noch ein bissel reparieren und das Bild ist perfekt!
    Dies ist aber ein teures Balkonien, nur für die Leute gedacht, die Profit aus der Finanzkrise schlagen ;-)))
    LG
    BeLa Del
  • Iris Gscheidlinger 5. Januar 2009, 12:16

    kann mich nur anschliessen tolle perspektive, ausdrucksvolle farben!
    liebe grüße
    iris
  • pfahler 5. Januar 2009, 11:46

    wow tolle Perspektive tolle Farben unterbrochen von dem starken weiß...
    wer die Welt kennt macht gute Fotos... sage ich einmal...
    Lg David
  • Tassilo Trubrig 3. Januar 2009, 7:15

    Ich weiß jetzt nicht mehr genau, von welchem Stockwerk ich das fotografiert habe, aber: bin vom ballroom 2 Stockwerke tiefer mit dem Lift gefahren, und bin glücklicher Weise in einem Stockwerk gelandet, wo gerade kein "Aufpasser" war. Dann rasch über die Brüstung gebeugt und abgedrückt. Die Dame in rot ist auch ein glücklicher Zufall, aber auch leider das Eck links unten. Lässt sich leicht ausschneiden für ein eventuelles print, da gebe ich Dir recht. Im Burj ist es halt als Tagesbesucher schwer in die Stockwerke der Superreichen vorzudringen. Wenn Du auf einen Stockwerks-"Manager" triffst wirft Dich der gleich raus, wenn er Dich in seinem Einflussbereich sieht.
    Was das ist: es sind die Innenbalkone, die zu den großen Suiten in der oberen Hälfte des Gebäudes gehören. Ob in der Schatztruhe die Lampe vom Ali Baba ist weiß ich nicht, da hab ich mich dann doch nicht hingewagt, vielleicht auch wegen der Dame in Rot ;-)
    Tassilo