Baldrian-Scheckenfalter

Baldrian-Scheckenfalter

3.974 8

Gunther Hasler


Premium (Pro), Augsburg-Land

Baldrian-Scheckenfalter

25.05.2018, Feuchtwiese, Pfaffenwinkel
Danke für die Hilfe! :-)

Der Baldrian-Scheckenfalter (Melitaea diamina), auch Silberscheckenfalter genannt, ist besonders geschützt (BArtSchV) und laut Roter Liste D als gefährdet eingestuft. In Süddeutschland kommt er stellenweise noch etwas häufiger vor (in Bayern steht er deshalb „nur“ auf der Vorwarnliste).
Lebensraum: Verschiedenbiotopbewohner, feuchte und sonnige Gebiete, (z.B. Feuchtwiesen, Ränder von Mooren, aber auch in feuchten und lichtdurchfluteten Wäldern; manchmal auch auf Trockenrasen, Magerwiesen, Ödland und an Waldrändern).
Raupenfutterpflanzen: vor allem Kleiner Baldrian (Valeriana dioica) und andere Baldrianarten [Bellmann 2003].
Flugzeit: von Mai bis Juli, in warmen Gebieten auch in zwei Generationen von Mai bis Juli und von August bis September.
Flügelspannweite: etwa 33 mm.
Überwinterungsform: die Raupen überwintern gemeinsam in einem Gespinst.

Mehr schöne Scheckenfalter gibt es hier:
https://nwv-schwaben.de/naturfotografie/gallmin/files/Naturfotografie/Artenpool/Zoologie/Fluginsekten/Schmetterlinge/Edelfalter/Scheckenfalter/

Kommentare 8

Informationen

Sektion
Ordner And. Schmetterlinge
Views 3.974
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv Canon EF 100mm f/2.8L Macro IS USM
Blende 8
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 100.0 mm
ISO 1000

Gelobt von

Öffentliche Favoriten