Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Bärlauch - so weit das Auge reicht

Bärlauch - so weit das Auge reicht

442 22

Walter Brants


Pro Mitglied, Dörnach

Bärlauch - so weit das Auge reicht

Links und rechts des Schlierbachs im Schönbuch wuchert der Bärlauch.
Es ist eine einsame Gegend – jotwede -- in der man selten jemandem begegnet.

Kommentare 22

  • HP. 26. April 2008, 8:35

    Der Bärlauch toll, der Bach sieht aber gerade nicht sehr rein aus, aber vielleicht täuscht es ja auch nur.
    Sehr schön gemachte Aufnahme.
    lg Herbert und noch einmal schönes Wtter zum WE
    wünsch ich dir
  • Bianca H 25. April 2008, 18:21

    Eine schöne Naturaufnahme, das sieht so schön wild aus. Auch gefällt mir, wie sich der Bach durch das Bild schlängelt.
    LG Bianca
  • Silvia O. A. 25. April 2008, 11:30

    Sehr schöne Aufnahme mit toller Perspektive. Hier gefällt mir auch die Natürlichkeit von Farben und Licht.
    LG, Silvia
  • Belllla 24. April 2008, 21:42

    es muss herrlich dort sein.... lg anna
  • Trixi Schneider 24. April 2008, 20:19

    nehme bärlauch auch
    immer zum kochen her.
    aber so viele auf einmal
    hab ich lange nicht
    gesehen.
    sehr schön mit dem
    bachlauf.
    lg trixi
  • W67 24. April 2008, 19:38

    Ich kann ihn förmlich riechen ;-))
    Ich liebe Bärlauch und Dein Bild bringt mich auf die Idee mal wieder ein Bärlauchpesto zu machen ;-)
    Echt klasse Deine Aufnahme!!
    LG Sabine
  • Wilhelm Gieseking 24. April 2008, 19:25

    Der kleine Bach macht sich sehr gut in diesem Licht und mitten im Bärlauch.Die Biegung des Baches gibt dem Bild dann noch den richtigen Pfiff !
    Gruß
    Wilhelm
  • Ida-Lena 24. April 2008, 17:44

    natur - pur und noch etwas leckeres für salate :)
    netten schnitt und ein schickes licht !
    LG Ida :)
  • Marlis Meyer 24. April 2008, 12:46

    So sieht sie auch aus , schöne einsame Landschaft. Bei uns gibt es im Vorharz massenhaft Bärlauch und beim Metzger Bärlauchwursz- und Schinken, schmeckt gut , aber die Wälder " duften " stark, lg. Marlis
  • Alfred Moegen 24. April 2008, 11:31

    sehr schönes Motiv
    die Blätter leicht mit Maiglöckchen zu verwechseln :-)
    ohne Geruch
    LG Alfred in Arbeit
  • Gaby Falkenberg 24. April 2008, 10:59

    Menschenleer.....Natur pur!
    Das kommt auf diesem Foto sehr gut rüber.....
    Und Bärlauch......Was ganz leckeres.....
    LG.Gaby
  • Reinhard L. 24. April 2008, 10:35

    Solche versumpften Bruchwaldflächen gibt es bei uns auch und ich rieche den Bärlauch sehr gern.

    LG Reinhard
  • gre. 24. April 2008, 10:00

    Schönes Foto.
    Dachte schon, du warst in meiner Gegend. Zwischen Wellingen und Schlierbach gibts auch einen SOLCHEN
    LGruss
  • Wolfgang Keller 24. April 2008, 9:31

    Nun aber die Sense holen :-))
    LG Wolfgang
  • ...klee 24. April 2008, 8:33

    Kann ich gut verstehen, dass das eine einsame Gegend ist, bei der Botanik! Ich mach ja so einiges mit, aber Bärlauch - nee danke.
    Den Schwung des Bächleins hast Du aber schön aufgenommen, wie auch die schönen, kräftigen Farben des Frühlings!
    ...klee

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 442
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz