Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
553 4

CrankyJank


Free Mitglied, Dorsten

Bad Girl

Oben Rohformat - Unten nachbearbeitet

Kommentare 4

  • Petrosilius Krallemann 20. September 2013, 0:19

    Zur ISO: Hier am besten immer mit 100 anfangen, und die ISO Werte als letzte maßvoll erhöhen wenn ncjts anderes mehr geht. Aber gleißendem Tageslicht sind ISO 800 in aller Regel deutlich viel zu viel, es sei denn, Du blendet auf wahnsinne F 16 oder so ab, was sich aber Personografie meistens nicht anbieet. Und bei diesem Bild ist neben Deiner Freundin einfach zuviel drauf.
  • Thomas Mucha 18. September 2013, 19:40

    Ja, ich finde es auch unten zu übersättigt.
  • CrankyJank 18. September 2013, 18:07

    Dieses Bild habe ich im JPEG fotografiert und mit Photoshop bearbeitet.

    Das Problem war bei mir folgendes:

    Ich habe mehrere Kameraeinstellungen durchprobiert; Die gut belichteten sind vom Motiv her nicht so dolle, und bei den schönen Motiven passt die Belichtung nicht.

    Ich bin aber wiegesagt noch ganz am Anfang und werde sicher nach einer Zeit ein Händchen dafür bekommen ;-)

    Vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar!
  • Fotoeisbär 18. September 2013, 17:48

    Hallo und herzlich willkommen hier in der Fotocommunity.

    da zeigst du schon ein tolles Foto.

    du musst aufpassen das du von Anfang an richtig fotografierst und wie in deinem Fall eine Überbelichtung vermeidest. Iso 800 hättest du gar nicht wählen müssen bei der Belichtungszeit von 1/320

    Faustregel besagt 1/Brennweite also 1/44 wäre bei dir noch ohne Verwackler drinn gewesen mehr ist natürlich gut da dies die absolute Untergrenze zur (aus der Hand Fotografie) ist.

    Machst du am Anfang alles richtig (beim Fotografieren)
    haste später weniger Arbeit (bei der Nachbearbeitung)

    Fotografiere mal im Modus wo die Kamera die Belichtungszeit automatisch wählt und du die Blende und den Iso manuell (weiß ned wie das bei canon heißt)

    Fotografierst du in Raw oder Jpeg ?
    bearbeitest du mit Photoshop ?

    Achte auch auf eine nicht so hohe Übersättigung durch das Nachdunkeln
    und ich denke mal die Kontrasterhöhung. (Arme werden Orange)

    ich wünsche dir viele nette Gespräche mit dem ein oder anderen guten Tipp
    und vorallem viel Spaß beim Schauen, Kommentieren und Entdecken.

    Bei Fragen einfach melden.

    viele Grüße

    André

Informationen

Sektion
Ordner Shooting Jenny
Views 553
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 400D DIGITAL
Objektiv Tamron AF 17-50mm f/2.8 Di-II LD Aspherical
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 44.0 mm
ISO 800