Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
back to another time

back to another time

845 12

back to another time

Aufgenommen am 5. Januar 2004 am Stephansdom.
EBV: Eingefärbt,Störungen hinzugefügt und links oben Schriftzug entfernt.
Hat jemand eine Idee, wie man die störende Plastikdecke auf dem Pferd in etwas Stoffigeres verwandeln könnte oder wie man das Bild weiter verfeinern könnte?
Gruß und viel Spaß beim Betrachten,
Jan

PS: Überarbeitete Version:

timeshift [reload]
timeshift [reload]
JP Weber

Kommentare 12

  • Nina Theresa Beukenberg 30. Oktober 2005, 10:35

    geniales bild.

    ich denke für die reicht es, wenn einfach ein karomuster drauf kommt, sehr beliebt bei pferdeleuten und es sieht nicht mehr ganz nach plastik aus :-)

    lg nina
  • Viktoria Shorite 16. September 2005, 11:45

    Man kann die Kaelte fuehlen!...
  • JP Weber 15. September 2005, 15:43

    @leonardo: Du bist der erste, dem das Handy auffällt. Ich wollte es aber nicht entfernen, weil ich es so schön ironisch finde. Gruß, Jan
    Dimorphoteca auriantiaca
    Dimorphoteca auriantiaca
    JP Weber
  • Viki Hae 15. September 2005, 13:00

    ein tolles bild, weckt wieder die sehnsucht nach dem winter! :o)

    und die decke bzw das plastik stört doch nich wirklich!
  • Robert Hertel 15. September 2005, 9:08

    Es ist schon alles gesagt. Super umgesetzt. Wenn man nicht gesagt bekommt, dass da Plastik auf dem Pferd ist, dann merkt es auch keiner.
    Grüße R.H.
  • Leonardo da Winko 14. September 2005, 23:24

    sehr schoenes bild. auch gut bearbeitet.

    nur das handy vom kutscher stoert die illusion ;-)
  • Angelika Schmid 12. September 2005, 20:58

    pfui, das schaut verdammt nach winter aus ;)

    aber sehr gut gelungenes bild! die decke aufm pferd find ich gar nicht so störend!

    lg angelika
  • JP Weber 11. September 2005, 11:34

    Hallo Barbara!
    Mmmhhh... ich habe mir irgendwann vorgenommen, mit der Kamera Fotos zu machen und sie nicht nur zu schonen. Den Fehler habe ich auf der Dune du Pyla gemacht (größte Sanddüne Europas), als ich mich stark mit Fotos zurückgehalten habe und drei "Assistenten" brauchte, um mich vor Wind und herumfliegenden Sand zu schützen. Aber Sand ist ja keine Feuchtigkeit (c;
    Spuren im Sand
    Spuren im Sand
    JP Weber
  • Gerhard Wanzenböck 11. September 2005, 10:47

    eine gelungene Winterimpression vom Stephansplatz !
    LG Gerhard
  • JP Weber 11. September 2005, 10:15

    aufgenommen habe ich das Bild mit meiner Nikon Coolpix 4300. War mir gar nicht sooo wichtig, die Kamera zu beschützen, Hauptsache, ein hübsches Foto springt dabei raus. Soll heißen: Ich habe sie dem Schneetreiben schutzlos ausgesetzt.
  • Norbert Rumstich 10. September 2005, 17:24

    Kompliment, eine wirklich gelungene Darstellung, als wenn es aus einer anderen Zeit wäre.

    Grüße Norbert
  • Jessica Stichert 10. September 2005, 17:08

    Gefällt mir sehr gut. Ich fühl mich genau in diese Zeit versetzt. Toll!

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 845
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz