Michael Menz


Premium (Pro), Hamburg

B e s t a n d s s i c h e r u n g

... bei den Schilfkäfern.

"Der Schilfkäfer ist ca. 1 cm lang. Man erkennt ihn an den metallisch glänzenden Flügeldecken. Der Metallschimmer variiert zwischen bläulich, grünlich und kupferfarben.

Man findet diese Art an Uferzonen von Seen, Teichen, Tümpeln, Altwässern und Wiesengräben in ganz Europa. Besonders im Sommer können sie auf Röhrichthalmen häufig beobachtet werden.

Nach der Begattung in der Ufervegetation legen die Weibchen die Eier knapp über oder unter dem Wasserspiegel in Gallerten ab.

Die Larven haben zwei verschiedene Anhänge am Hinterleib, mit denen sie lufthaltige Gewebe von Pflanzen anstechen, um sich mit Sauerstoff zu versorgen.

Die Verpuppung geschieht in luftgefüllten Kokons unterhalb der Wasseroberfläche. Die fertigen Käfer schlüpfen im Herbst, bleiben aber noch bis zum Frühling in den Kokons."(Wikipedia)

Kommentare 8

Informationen

Sektionen
Ordner Käfer
Views 7.891
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D Mark II
Objektiv EF100mm f/2.8L Macro IS USM
Blende 10
Belichtungszeit 1/4
Brennweite 100.0 mm
ISO 160

Öffentliche Favoriten